Keller, Länger, Rogl, Haase und Bergman bleiben Augsburger Panther Deutsches Gerüst in der Defensive steht

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit Markus Keller und Niklas Länger tragen auch 2022/23 weiterhin zwei gebürtige Augsburger und Identifikationsfiguren das Panthertrikot. Beide erlernten das Eishockey im Nachwuchs des Augsburger EV und schafften schließlich den Sprung in den Profibereich. Keller wird mit Dennis Endras das deutsche Torhüterduo bilden, Länger nimmt weiterhin die Stelle eines U23-Spielers ein.

John Rogl geht in seine fünfte Saison in Diensten der Panther. Bis in Phase drei der Vorbereitung auf die IIHF-Weltmeisterschaft gehörte der Verteidiger auch in diesem Jahr wieder dem Kader der deutschen Nationalmannschaft an. 18 Länderspiele (vier Assists) stehen mittlerweile in der Vita des 26-jährigen Linksschützen.

Ebenfalls seit 2018 spielt auch Henry Haase für Augsburg in der DEL. Insgesamt stehen für den 28-jährigen Verteidiger, der im CFS spielerisch und menschlich zu einem der Publikumslieblinge reifte, in elf Profijahren bereits 461 Spiele in der höchsten deutschen Spielklasse in der Statistik.

Wade Bergman wechselte zur Saison 2020/21 in die Fuggerstadt. In zwei Jahren verbuchte er in 63 Spielen für die Panther 19 Scorerpunkte und führte in beiden Spielzeiten die teaminterne Plus-Minus-Statistik an.

Panther-Coach Peter Russell: „Mit Dennis Endras und Markus Keller verfügen wir über ein gut harmonierendes deutsches Torhütergespann, das sich gegenseitig unterstützen wird. In der Verteidigung stellen wir uns mit drei Imports, Mirko Sacher, Henry Haase, John Rogl, Wade Bergman und Niklas Länger breiter auf als in der vergangenen Saison. Damit wollen wir zum einen für einen gesunden Wettbewerb innerhalb des Teams sorgen und zum anderen besser auf Ausfälle reagieren können. Uns steht eine intensive Saison mit 56 Hauptrundenspielen innerhalb von 26 Wochen bevor, hierfür müssen wir bereit sein.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...

3:0-Sieg im fünften Spiel
Fischtown im Finale – Bremerhaven wirft den Meister raus

​Der EHC Red Bull München ist raus aus dem Play-off-Rennen der Deutschen Eishockey-Liga – es wird also einen anderen Deutschen Meister geben. Und vielleicht sogar ei...

DEL-Halbfinale am Sonntag
Fischtown Pinguins Bremerhaven versetzen Meister in Schockstarre – Straubing Tigers stemmen sich gegen Halbfinal-Aus

Im vierten Spiel der Halbfinal-Serien in der Deutschen Eishockey-Liga wehrten die Straubing Tigers mit einem 3:2-Sieg den ersten Matchpuck der Eisbären Berlin ab. Im...

Den Hauptstädter fehlt nur noch ein Sieg zum Finale
Eisbären erkämpfen sich einen 3:2 Sieg gegen Tigers

​In der Hauptstadt fand das dritte Spiel der DEL-Playoffs zwischen den Eisbären Berlin und den Straubing Tigers statt, bei dem die Eisbären einen hart umkämpften 3:2...