Keiner hörte auf Müller: Krefeld Pinguine - Frankfurt Lions 3:4

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Keiner hörte auf Robert Müller, der verzweifelt und lautstar mit seiner Torwartkelle auf das Eis

einhieb, um damit anzuzeigen, dass die Strafe von Lions-Angreifer Marc Beaucage im Ablaufen

begriffen war. Was dann kam, befürchteten die meisten Zuschauer: Ein Pass auf das kanadische

Schlitzohr, das selbst den Pinguin-Frack trug, ein kurzes Solo, Müller wird verladen, und fast

arrogant legt der Lions-Center die Scheibe ins Netz. Das war die Vorentscheidung in einem Spiel,

welches schon nach knapp zwei Minuten den Anschein hatte, als könnte es schon in der

Anfangsphase zu den Akten gelegt werden. Doch die dezimierten Hausherren (ohne die gesperrten

Topscorer Alexander Seliwanow und Chris Herperger sowie Verteidiger Shayne Wright, wobei auch

Ivo Jan sein Comeback verschieben musste) kämpften zurück und hatten auch das nötige Glück, dass

Gästekeeper Ian Gordon nicht gerade seinen allerbesten Tag hatte. Einen Schlagschuss von Tom

Preissing wehrte er bis fast zur Hallendecke ab, und als die Scheibe heruterkam, wurde sie von den

Mainstädtern erst hinter der Linie gestoppt. Der Unparteiische schaute sich die Sache auf dem Video

an und entschied dann auf “Tor”. Auch ein an und für sich harmloser Schuss von Scott King traf sein

Ziel.

Im letzten Drittel versuchten die Krefelder noch einmal, das Spiel zu drehen, doch die Kräfte

erlahmten. Kopf-, aber nicht herzlos versuchte das Team, wenigstens noch einen Punkt zu retten.

“Meine Mannschaft war gegen Ende des Spiels platt”, resümierte dann auch Pinguin-Coach Bob

Leslie. So war das Motto über weite Strecken des Schlussabschnitts “Die Einen konnten nicht, die

Anderen wollten nicht”. Der Treffer von King, der ebenfalls haltbar schien, kam ein paar Minuten zu

spät, um den Ausgleich noch zu erzwingen. Lions-Manager Lance Nethery wischte sich den

imaginären Schweiß von der Stirn. “Es war gut für uns, dass die Krefelder so spät das dritte Tor

erzielten. Sonst wäre es noch einmal eng geworden. Wir waren im letzten Drittel zu passiv.” Sein

schwarz-gelber “Kontrahent” Franz Fritzmeier: “Die Mannschaft hat gekämpft bis zum Umfallen.

Frankfurt war halt einen Tick cleverer. Spieler wie Seliwanow und Herperger sind in der Offensive

nicht zu ersetzen.”

Tore: 0:1 (1;15) Beaucage (Kohmann), 0:2 (1;59) Lebeau (Robidas, Young), 1:2 (8;46) Preissing

(Kurtz, Guillet), 2:2 (10;18) King (Guillet, Kurtz), 2:3 (19;13) Beaucage (Robidas, Lebeau), 2:4

(29;24) Beaucage (Reichel, Sulkovsky), 3:4 (58;16) King (Guillet, Brulé). - Zuschauer: 5.476. -

Strafminuten: Krefeld 14, Frankfurt 14. - Schiedsrichter: Lichtnecker (Miesbach).


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
20 Tore am DEL-Mittwoch
Erneuter Tiefschlag für die Eisbären Berlin

​Zwei Kantersiege und ein spannendes Duell bis zur letzten Sekunde bescherte der Mittwochabend den DEL-Zuschauern. Dabei gelang den Schwenninger Wild Wings beim 6:2-...

20-Jähriger kommt vom EV Zug
Schwenninger Wild Wings holen Daniel Neumann aus der Schweiz

​Mit der Verpflichtung von Daniel Neumann erweitern die Schwenninger Wild Wings ihren Kader auch im U23-Bereich. Der gebürtige Leipziger, der bereits in der Saison 2...

"Geben unserem Club ein Gesicht"
Adler Mannheim verlängern mit Sechs auf einen Schlag

Die Adler Mannheim haben die Verträge mit gleich sechs Spielern verlängert. Demnach bleiben die Torhüter Florian Mnich und Arno Tiefensee, die Verteidiger Denis Reul...

Ice Tigers drehen die Partie
DEG muss sich Nürnberg geschlagen geben

​4.255 Fans, außer den knapp 20 Reiselustigen aus Franken, quittieren die 2:4-Niederlage einer insgesamt schwachen Düsseldorfer EG im Spiel gegen die Nürnberg Ice Ti...

Die DEL am Dienstag
Adler Mannheim bleiben München auf den Fersen

​Am Dienstag standen drei Spiele in der Deutschen Eishockey-Liga auf dem Plan – und in allen drei Fällen wurde es spannend....

Ice Tigers haben bessere Chancenverwertung
Bietigheim Steelers verlieren Auswärtsspiel in Nürnberg

​Zum Auswärtsspiel nach Nürnberg reisten die Bietigheim Steelers mit ihrem Interimstrainer Fabian Dahlem, nachdem sie sich zuvor von ihrem Headcoach Daniel Naud getr...

Sieben-Tore-Spektakel gegen Iserlohn
Kölner Haie feiern Torfestival am ersten Advent

​6:5 nach Verlängerung, 3:7, 4:3, 2:3 nach Verlängerung und 4:5 – so lauteten die letzten fünf Ergebnisse zwischen den Kölner Haien und den Iserlohn Roosters. Mit ei...

Düsseldorfer EG gleicht spät aus
Eisbären Berlin ergattern zwei Punkte im Abstiegskampf

​Vor dem Spiel gab es Gerüchte, dass Tobias Eder von der Düsseldorfer EG wahrscheinlich in der kommenden Spielzeit beim Gegner Eisbären Berlin unter Vertrag stehen w...

Die DEL am Sonntag
Adler Mannheim treffen mit der Schlusssirene zum Sieg

​Die Adler Mannheim haben es am Sonntag in der Deutschen Eishockey-Liga besonders dramatisch gemacht. Zudem zeigten sich die Augsburger Panther und die Kölner Haie m...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 01.12.2022
Kölner Haie Köln
3 : 1
Löwen Frankfurt Frankfurt
Freitag 02.12.2022
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
EHC Red Bull München München
Samstag 03.12.2022
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 04.12.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter