Keine zwölfte Lizenz für die DEG

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Sonntag, dem 28. September, wartet auf die Fans der DEG Metro Stars ein spritziger Genuss:

Nach dem Spiel gegen die Adler Mannheim verwandelt sich die Eisfläche an der Brehmstraße in eine

große Party-Zone. Ausgerichtet wird die Fete vom DEG-Partner Bacardi. Die Party steigt nach der

DEL-Partie. In nur 30 Minuten soll sich der Eis- in einen Tanztempel verwandeln. Die Eisfläche wird

mit Teppich ausgelegt; es werden Bacardi-Pavillons sowie riesige Palmen aufgebaut, die für

Südsee-Atmosphäre in der nördlichen Hemisphäre sorgen sollen. Während der Umbaupause heizen

die Cheerleader DEG Silver Stars ein und sorgen für tropische Stimmung im kühlen Eisstadion.

Dazu Tanja Knott, Pressesprecherin BACARDI Deutschland: "Wir freuen uns sehr, mit den DEG

METRO STARS einen Partner gefunden zu haben, der genau unsere Zielgruppe anspricht. - Keeper

und Förderlizeninhaber Jan Guryca wird dem Verein an den nächsten zwei Wochenenden sowie zum

Pokalspiel zur Verfügung stehen; unabhängig davon soll Andrej Trefilow in der nächsten Woche

wieder trainieren. Mathias Hart leidet an einer Magen-Darm-Infektion und hat zwei Tage nicht

trainiert. Am Freitag beim Auswärtsspiel gegen Hamburg wird wahrscheinlich Martin Hohenberger

mit Clayton Young und Fabian Brännström in einer Reihe spielen. Alex Sulzer wird laut Cheftrainer

Michael Komma ein Pärchen mit Gerhard Unterluggauer bilden. Dem Vernehmen nach wird (noch)

keine zwölfte Ausländerlizenz vergeben. Das Team fliegt am Dienstag nach München, spielt dort im

Pokal gegen Riessersee, wohnt und trainiert dann zwei Tage in Landshut, um dann am Freitag in

Nürnberg zu trainieren und zu spielen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...

Overtime-Erfolg gegen die Straubing Tigers
Eisbären Berlin folgen Bremerhaven ins Play-off-Finale der DEL

​Das Play-off-Finale um die Deutsche Meisterschaft ist komplett. In einem umkämpften fünften Halbfinalspiel gewannen die Eisbären Berlin mit 3:2 (0:0, 1:1, 1:1, 1:0)...

Finalerfolg gegen Berlin – erster DNL-Titel seit 13 Jahren
Die U 20 des EV Landshut ist Deutscher Meister

​Die U-20-Mannschaft von Meistercoach Ales Jirik gewinnt das entscheidende Finalspiel bei den Eisbären Juniors Berlin mit 3:2 und krönt sich nach 13 Jahren wieder zu...