Kehraus bei der DEG

Lesedauer: ca. 1 Minute

Am frühen Montag Abend war Kehraus bei der Düsseldorfer EG. Mit einer kleinen

Präsentation in einer Einkaufsgalerie wurde das Team verabschiedet. Patrick

Reimer mit dem Wunsch, zur Weltmeisterschaft nach Kanada reisen zu dürfen, die

anderen entweder in den Urlaub oder endgültig - obwohl man nie nie sagen

sollte.
 
Neun Spieler werden die DEG verlassen. Die Verteidiger Darren

Van Impe (Grizzly Adams Wolfsburg), Anton Bader und Eric Werner (beide Ziel

unbekannt) sowie die Angreifer Tore Vikingstad, Klaus Kathan (beide Hannover

Scorpions), Jason Pinizzotto (Hamburg Freezers), Jamie Wright, Jeff Panzer und

Charlie Stephens (alle Ziel unbekannt). Der Vertrag mit Charlie Stephens lief

zwar noch bis 2009, wurde aber aufgelöst. "Wir waren mit seinen Leistungen nicht

mehr zufrieden", so Manager Lance Nethery.
 
Auf der anderen Seite sind

drei Zugänge fix, allesamt Angreifer. Aus Duisburg kommt Adam Courchaine, aus

Augsburg Shane Joseph und aus Krefeld Ryan Ramsey. Desweiteren ist die

Verpflichtung des Ingolstädter Stürmers Bradley Tutschek perfekt, auch wenn dies

noch nicht offiziell bestätigt worden ist. Der Vorteil bei Tutschek - er besitzt

einen deutschen Pass und belastet damit das Ausländerkontingent

nicht.
 
Das tut zwar Brandon Reid (Foto by City-Press), doch wurde der für seine zuletzt guten

Vorstellungen am Montag von Lance Nethery mit einer Vertragsverlängerung um zwei

Jahre bis 2010 belohnt. "Er ist noch relativ jung, schnell und hat das Interesse

anderer Vereine geweckt. Deshalb habe ich schnell Nägel mit Köpfen gemacht", so

noch einmal der Manager.

Thomas Schulz


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...