Keaton Ellerby heuert bei den Iserlohn Roosters an Neuzugang spielte zuletzt in Schweden

Keaton Ellerby spielt künftig für die Iserlohn Roosters. (Foto: dpa/picture alliance/AP Images)Keaton Ellerby spielt künftig für die Iserlohn Roosters. (Foto: dpa/picture alliance/AP Images)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ellerby ist 29 Jahre alt und wechselt vom schwedischen Eliteliga-Club aus Mora an den Seilersee. Er unterzeichnete einen Vertrag bis zum Ende der Saison. „Keaton wird unsere Defensive ergänzen, die für uns im Fall einer gravierenden Verletzung zu dünn aufgestellt war“, erklärt Manager Karsten Mende.

Ellerby stammt aus einer Familie mit ganz besonderem Eishockey-Gen. Nicht nur sein Vater und sein Onkel standen als Spieler auf dem Eis, sondern auch seine Cousins. Shane Doan war viele Jahre Kapitän der Phoenix bzw. Arizona Coyotes und Carey Price steht bei den Montreal Canadians im Tor, gewann 2014 in Sotschi die olympische Goldmedaille. Der Neuzugang hat mit 1,95 Meter und 100 kg Gardemaß, gilt als klassischer Defensivverteidiger mit gutem erstem Pass.

Gedraftet wurde er im Jahr 2007 von den Florida Panthers in der ersten Runde an Position zehn. Grund dafür waren seine hervorragenden Leistungen in der kanadischen Juniorenliga WHL und den Nachwuchs-Nationalmannschaften Kanadas. In den kommenden Jahren stand er in über 200 NHL-Partien und über 200 AHL-Partien auf nordamerikanischem Eis. Seine letzte Partie in der besten Liga der Welt spielte Ellerby in der Saison 2014/15 für die Winnipeg Jets. Anschließend folgte der Wechsel nach Europa, wo er in der KHL, der Schweizer Nationalliga A, der finnischen Eliteliga und in Schweden unter Vertrag stand. Zuletzt sicherte er sich mit dem Team aus Mora den Klassenerhalt in der SHL.

„Wir haben einen Spieler unter Vertrag genommen, der allen Informationen zufolge in der Lage ist, einen hervorragenden defensiven Job zu machen, der in den Schluss-Sekunden einer Partie zuverlässig und mit viel Erfahrung ein Ergebnis halten kann, der einen guten ersten Pass spielen kann und der auch vor dem Tor aufräumen kann“, ergänzt Cheftrainer Rob Daum.

DEL-erfahrener Angreifer erhält Einjahresvertrag
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Daniel Sparre

​Die Grizzlys Wolfsburg haben auf ihre weiterhin sehr angespannte Personalsituation hinsichtlich der Center-Position reagiert und mit Daniel Sparre (33) einen Stürme...

Nach nur vier DEL-Spieltagen
Thomas Sabo Ice Tigers trennen sich von Trainer Kevin Gaudet

​Das ging schnell – und die Meldung fiel kurz und knapp aus. „Die Thomas Sabo Ice Tigers haben Cheftrainer Kevin Gaudet mit sofortiger Wirkung freigestellt. Die Grün...

Düsseldorfer EG neuer Spitzenreiter, Klatsche für den EHC Red Bull München
Die Top 10 des Wochenendes im Video

Jeremy Williams von den Straubing Tigers schafft einen Hattrick und ist dennoch nicht glücklich....

Geschäftsführer bleibt langfristig im Amt
DEL verlängert mit Gernot Tripcke bis 2022

​Die Geschäfte der Deutschen Eishockey-Liga werden auch weiterhin von Gernot Tripcke geführt. Der 50 Jahre alte Jurist, bereits seit 21 Jahren bei der DEL, verlänger...

Torwart Kevin Reich arm dran, Jon Matsumoto nimmt im Sauerland süße Rache
Iserlohn Roosters deklassieren Meister Red Bull München

Mit fünf Treffern Unterschied verlor der Serien-Meister zuletzt im Januar 2015 gegen die Eisbären Berlin....

Eishockeywerbung am Familientag
Packendes Duell zwischen Straubing Tigers und Adlern Mannheim

Die Straubing Tigers unterliegen den Adler Mannheim nach einer packenden und mitreißenden Partie knapp mit 5:6 (3:3, 0:2, 2:1). Jeremy Williams traf dreimal, Markus ...

4:2-Sieg gegen die Schwenninger Wild Wings
Krefeld Pinguine fahren ersten „Dreier“ ein

​Die Krefeld Pinguine haben sich mit 4:2 (1:1, 2:0, 1:1) gegen die Schwenninger Wild Wings durchgesetzt und damit in der noch jungen DEL-Saison erstmals drei Punkte ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!