Kathan und Vikingstad verlassen die DEG

Lesedauer: ca. 1 Minute

Klaus Kathan

und Tore Vikingstad werden in der nächsten Saison nicht mehr für die DEG Metro Stars auf Torejagd gehen. Manager Lance Nethery: „Wir

haben Klaus Kathan ein neues

Angebot unterbreitet. Er hat dieses aber nicht angenommen. Tore Vikingstad sucht

von sich aus eine neue sportliche Herausforderung.“

Beide Stürmer waren viele

Jahre lang wichtige Stützen im Offensivspiel des achtmaligen Deutschen Meisters.

Zusammen mit Daniel Kreutzer bildeten sie den gefährlichen „KVK-Sturm“.



Der

gebürtige Bad Tölzer Klaus Kathan kam zur Saison 2004/05 von den Adler Mannheim

zu den Düsseldorfern. Ihm gelangen in 242 Begegnungen 84 Tore und 70 Assists.

Der Norweger Tore Vikingstad war im Sommer 2001 aus dem schwedischen Leksands

nach Düsseldorf gewechselt. Insgesamt bestritt der 32-Jährige 334 Spiele für die

DEG und DEG Metro Stars, erzielte dabei 93 Treffer und gab 165 Torvorlagen.

Vikingstad: „Ich

hatte in Düsseldorf eine lange und

tolle Zeit, aber jetzt möchte ich etwas Neues machen. Danke an alle Fans, die

Klaus und mich all die Jahre so toll unterstützt haben.“

Foto by City-Press: Tore Vikingstad

Jetzt die Hockeyweb-App laden!