Karriereende und Neuzugang bei den Augsburger Panther

Karriereende für Thomas Jörg - Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.deKarriereende für Thomas Jörg - Foto: Armin Rohnen - www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Thomas Jörg, Stürmer der Augsburger Panther, muss seine Karriere beenden.

Der 29-jährige Immenstädter stand die letzten drei Jahre im Kader der Panther und feierte im Jahr 2010 den Gewinn der Vizemeisterschaft. Die Finalspiele musste er allerdings als Zuschauer auf der Tribüne verfolgen, nachdem er sich im Halbfinale gegen Wolfsburg bei einem Check das Sprunggelenk brach. Die Spätfolgen dieser Verletzung sowie ein Handgelenksbruch, der immer wieder Schwierigkeiten bereitete, ermöglichten ihm vergangene Saison lediglich sechs Einsätze im Pantherdress.

Nun hat sich Thomas Jörg entschieden, seine Eishockeylaufbahn zu beenden und sich voll seinem Studium an der FH Augsburg (Bauingenieurwesen) zu widmen.

Gabe Gauthier wird ein Augsburger Panther

Die Panther haben ihre vierte Ausländerlizenz vergeben. Mit Center Gabe Gauthier gelang es den Verantwortlichen einen Europaneuling für Augsburg und die DEL zu begeistern.
Der 27-Jährige kommt mit der Empfehlung von 190 Punkten in 290 AHL-Spielen für die Manchester Monarchs und Syracuse Crunch. Seine beste Saison absolvierte er 2007/2008, als er im Schnitt einen Punkt pro Spiel verbuchte und ins AHL All-Star Game gewählt wurde. In der Saison 2006/2007 absolvierte der Linksschütze auch fünf Partien für die Los Angeles Kings in der NHL.

Der 175cm große und 89kg schwere US-Amerikaner wurde in den AHL-Playoffs 2010 intensiv von Panther-Trainer Larry Mitchell beobachtet und für gut befunden.

„Mit Gabe bekomme ich einen meiner Wunschspieler. Hätte er nicht den Großteil der vergangenen Saison verletzungsbedingt gefehlt, wäre seine Verpflichtung für einen Club wie Augsburg nicht realisierbar gewesen. Ich verfolge seinen Werdegang seit dem College. Dort war er mit der University of Denver zwei Mal Meister in der NCAA. In der AHL war er immer ein Leistungsträger. Er ist ein guter Bullyspieler und Spielgestalter, der die Kleinigkeiten auf dem Eis richtig macht. Ich denke, wir können uns auf ihn freuen", so Larry Mitchell über seinen neuen Schützling.

Gauthier wird bei den Panthern mit der Rückennummer 9 auflaufen. Er kommt zusammen mit seiner Frau Tammy und seinen Kindern nach Augsburg.