Kampf um die SpitzeKöln trifft auf Mannheim

Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir freuen uns auf dieses Duell“, sagt Haie-Cheftrainer Uwe Krupp vor der Begegnung, „Partien gegen Mannheim sind immer gute Spiele.“ Gerade einmal einen Punkt beträgt der Vorsprung der Kölner auf die Kurpfälzer. Der 1006-fache Nationalspieler Marco Sturm ist am vergangenen Donnerstag in Köln angekommen und stand am Freitag zum ersten Mal auf dem Eis – mit der Jugendmannschaft des KEC, da die Profis im Rahmen der Länderspielpause noch trainingsfrei hatten. „Ich habe rund zehn Monate nicht mehr Eishockey gespielt“, sagte Sturm selbst. Während des Lockouts hatte er zusammen mit anderen Profispielern in Florida Eiszeiten angemietet und privat trainiert.

Während es für Sturm möglicherweise das erste Haie-Spiel sein wird, wird das Spitzenspiel für den scheidenden Geschäftsführer Thomas Eichin zum Abschied. Er wechselt bekanntlich zum Fußball-Bundesligisten SV Werder Bremen. Vor dem Spiel wird er offiziell verabschiedet. Eichin leitete über 13 Jahren die Geschicke des KEC. 1999 kam er als Marketingleiter zu den Kölner Haien und wurde 2001 Geschäftsführer. Er war zudem lange Jahre Vize-Präsident des Stammvereins Haie e.V. als auch Mitglied der Medien- und Marketingkommission der DEL. Während seiner Zeit bei den Haien wurde der KEC 2002 Deutscher Meister, 2004 Pokalsieger, gewann 1999 den Spengler Cup und erreichte 2000, 2003 und 2008 das Playoff-Finale. Haie-Gesellschafter Peter Schönberger: „Im Namen aller Gesellschafter möchte ich ihm nochmals für seine getane Arbeit danken. Er hat „in guten wie in schlechten Zeiten“ zum KEC gestanden und das Haie-Schiff um so manche Klippe gesteuert. Heute stehen die Haie mehr als stabil da. Thomas Eichin hinterlässt ein bestelltes Feld. Vielen Dank dafür!“

Sein Nachfolger ist bekanntermaßen Lance Nethery, der bereits seit dem 1. Februar für den KEC tätig ist.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
31-jähriger Stürmer mit NHL-Erfahrung kommt aus Augsburg
Schwenningen hat Matt Puempel unter Vertrag genommen

Die Schwenninger Wild Wings haben mit der Verpflichtung von Matt Puempel die Kaderplanungen für kommenden Saison weiter vorangetrieben....

26-jähriger Flügelstürmer kommt von Vizemeister Bremerhaven
Straubing Tigers verpflichten Skyler McKenzie

Der niederbayerische Erstliga-Club kann heute bekanntgeben, dass Skyler McKenzie von den Fischtown Pinguins Bremerhaven in die Gäubodenstadt wechselt und die Straubi...

Zuvor schon Co-Trainer beim DEL-Vizemeister
Alexander Sulzer ist neuer Cheftrainer in Bremerhaven

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die vakante Stelle des Cheftrainer-Postens mit dem ehemaligen Eishockeyprofi Alexander Sulzer besetzt....

Erste Trainerposition Herrenbereich des ehemaligen DEL-Spielers
Eisbären Berlin verpflichten Rob Collins als Assistenztrainer

Meister Eisbären Berlin hat sein Trainerteam mit dem Kanadier Rob Collins erweitert. Der ehemalige Profispieler spielte hauptsächlich in der DEL, konnte aber auch ei...

23-jähriger Verteidiger steht vor vierten Saison beim DEL-Klub
Straubing Tigers erzielen Vertragsverlängerung mit Zimmermann

Die Straubing Tigers haben den Vertrag mit Verteidiger Mario Zimmermann für die kommenden Spielzeit verlängert. Damit geht der 23-Jährige in seine vierte Saison für ...

27-jähriger Stürmer kommt von Lausitzer Füchsen
Samuel Dove-McFalls wechselt nach Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers können den nächsten Neuzugang für die DEL-Saison 2024/25 bestätigen: Der 27-jährige Samuel Dove-McFalls wechselt von den Lausitzer Füchsen au...

24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...