Justin Feser fehlt dem ERC Ingolstadt monatelangAngreifer hat sich eine Oberkörperverletzung zugezogen

Angreifer Justin Feser wird dem ERCI aufgrund einer Oberkörperverletzung für circa drei Monate nicht zur Verfügung stehen. (ERC Ingolstadt)Angreifer Justin Feser wird dem ERCI aufgrund einer Oberkörperverletzung für circa drei Monate nicht zur Verfügung stehen. (ERC Ingolstadt)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach eingehenden Untersuchungen steht fest, dass die Schwere der Verletzung, die sich der 30-Jährige im Auswärtsspiel bei den Schwenninger Wild Wings am vergangenen Freitag zugezogen hatte, eine längere Pause nach sich zieht. Der Stürmer, der bereits in der vergangenen Spielzeit Ingolstädter Topscorer war, startete stark in die neue Saison und verbuchte in seinen bisher neun Einsätzen acht Zähler (vier Tore, vier Vorlagen). Dementsprechend schwer wiegt der Ausfall.

„Wir wünschen Justin eine schnelle Genesung und hoffen darauf, ihn schnellstmöglich wieder auf dem Eis sehen zu können. Dass wir mit ihm und Brian Gibbons innerhalb von wenigen Tagen zwei so schwerwiegende und langfristige Ausfälle auf der Center-Position hinnehmen müssen, trifft uns sehr hart“, sagt Sportdirektor Tim Regan und fügt an: „Wir haben aber Spieler in unseren Reihen, die in dieser Saison schon bewiesen haben, dass sie in die Bresche springen können. Nichtsdestotrotz sondieren wir den Markt intensiv nach einer Verstärkung. Aber: Wir werden keinen Schnellschuss machen. Der Stürmer, den wir unter Vertrag nehmen, soll kein Ergänzungsspieler sein, sondern die Qualität haben, eine Top-Sechs-Rolle in unserer Offensive auszufüllen und er muss spielerisch sowie charakterlich ins Team passen.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...

Stürmer kommt aus Nürnberg
Daniel Schmölz wechselt zum ERC Ingolstadt

​Der erste Neuzugang für die Saison 2024/25 steht fest. Daniel Schmölz verstärkt die Offensive des ERC Ingolstadt. Der 32-Jährige wechselt von den Nürnberg Ice Tiger...

Deutscher Nationalspieler kommt aus der Schweiz
Tobias Fohrler wechselt nach Mannheim

​Die Adler Mannheim können einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25 vermelden. So kehrt Tobias Fohrler nach Deutschland zurück und wird die kommenden drei Jah...

Spieler des Jahres
Nick Mattinen schließt sich den Toronto Maple Leafs an

​Die Straubing Tigers melden den Abgang von Nicolas Mattinen. Der 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag beim NHL-Club Toronto Maple Leafs. Nick Mattinen war in der n...

Erster Neuzugang auf dem Import-Sektor
Iserlohn Roosters holen Brayden Burke aus Finnland

​Die Iserlohn Roosters verpflichten zur kommenden DEL-Saison den Stürmer Brayden Burke. Der 27-jährige Linksschütze spielte in der vergangenen Saison bei Rauman Lukk...

Neffe von Paul und Mark Messier kommt aus Augsburg
Luke Esposito wechselt zu den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim können den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. So wechselt Luke Esposito von Ligakonkurrent Augsburger Panther nach Mannhei...

Zuletzt in Frankfurt
Eugen Alanov kehrt nach Nürnberg zurück

​Ein alter Bekannter kehrt nach Nürnberg zurück: Der 28-jährige Stürmer Eugen Alanov wechselt von den Löwen Frankfurt zu den Nürnberg Ice Tigers und erhält einen Ver...