Junge Haie unter altem Namen

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der als eingetragener Verein aktive Nachwuchsbereich der Kölner Haie heißt zukünftig wieder KEC

„Die Haie“ e.V. Der Name „Jung-Haie“ hat ausgedient. Die Umbenennung in den ursprünglichen

Namen wurde auf der Jahreshauptversammlung des Vereins einstimmig beschlossen. Ab der Saison

2005/2006 werden die Nachwuchsmannschaften unter diesem Namen den Spielbetrieb aufnehmen.

Rainer Maedge, Präsident des „e.V.“ in der heutigen Presseerklärung: „Die Umbenennung entspricht

dem eindeutigen Wunsch vieler unserer Mitglieder, Fans, Förderer und Sponsoren, die damit ein

stärkeres Zusammenrücken der großen ´Haie-Familie´ zum Ausdruck bringen wollen. Klar ist und

bleibt, dass auch der KEC ´Die Haie´ e.V. ausschließlich Nachwuchs- und Amateursport in der

Sportart Eishockey anbietet. Unser Ziel bleibt es, als Top-Klub in Deutschland erfolgreiche

Nachwuchsförderung zu betreiben.“ Als Logo des KEC „Die Haie“ e.V. bestimmte die

Versammlung die alte Gestaltung aus der Zeit der Gründung des Vereins in den 70er Jahren.

Die Profis der Kölner Eishockeygesellschaft "Die Haie" mbH und der KEC "Die Haie“ e.V. arbeiten

sehr eng zusammen. Die Philosophie der Haie ist es, regelmäßig Spieler aus dem eigenen Kölner

Nachwuchs ins Profiteam einzubauen. Die Haie sind eine der Nachwuchs-Hochburgen im deutschen

Eishockey. Neben der Umbenennung und der satzungsgemäßen Wiederwahl von Sportbeirat und

Ehrenrat blickte die Jahreshauptversammlung auf ein sportlich erfolgreiches Jahr zurück. Die

Nachwuchsmannschaften der Haie gehörten wieder zu den besten Klubs, sowohl in

Nordrhein-Westfalen als auch deutschlandweit. Herausragend war die Leistung des Bambini-Teams

(sechs bis acht Jahre), welches NRW-Meister wurde. Traditionell stellte der KEC eine hohe Anzahl

an Auswahlspielern: 35 Sportler wurden in NRW-Auswahlen berufen (U 12-U 15), 17 Spieler

erhielten Einladungen zu diversen Nachwuchs-Nationalteams. Mitgliedschaften im KEC „Die Haie“

e.V. sollen in Zukunft attraktiver gestaltet werden. So planen die Haie Mitglieder-Rabatte auf

Tickets für die DEL-Spiele der Haie und Vergünstigungen auf Fanartikel. Der KEC „Die Haie“ e.V.

ist im Internet ab sofort unter www.haie-ev.de erreichbar.

Abschied aus der DEL
Servus, Greile: ERCI-Legende wechselt im kommenden Sommer nach Deggendorf

Eine Ära geht im kommenden Frühjahr zu Ende: ERC-Rekordspieler Thomas Greilinger wird am Saisonende von der großen Bühne der Deutschen Eishockey Liga (DEL) abtreten....

30-jähriger Kanadier wechselt aus Pardubice an die Aller
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Jeremy Welsh

​Die Grizzlys Wolfsburg haben aufgrund der weiterhin zahlreichen und auch langfristigen Verletzungen reagiert und mit Jeremy Welsh (30) einen Center mit DEL-Erfahrun...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 12
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns in den Top 10 Highlights zu sehen....

Totgeglaubte leben länger
Straubing Tigers entreißen Nürnberg sicheren Sieg

Die Straubing Tigers haben in einer Mischung aus Willen und Kraftakt die Thomas Sabo Ice Tigers mit 6:5 (2:2, 0:2, 3:1, 1:0) nach Penaltyschießen geschlagen. Dabei s...

Vorweihnachtliche Geschenkverteilungsaktion in Krefeld
Kölner Haie gewinnen das Derby bei den Krefeld Pinguinen

In der Deutschen Eishockey-Liga unterlagen die Krefeld Pinguine den Kölner Haien im Derby mit 4:5 (1:1, 2:3, 1:1)....

Pavel Gross: „Hätte heute auch Eintritt bezahlt“
Adler Mannheim gewinnen torarmes Topspiel in München

​Es ist das Duell, worauf sämtliche Fans aus München und Mannheim schon seit Wochen hin fieberten: das Spiel des Tabellenzweiten, der Red Bulls München, gegen den Ta...

Vier Wochen Pause
Adler Mannheim: Verletzungspause für Tommi Huhtala

​Die Adler Mannheim müssen rund vier Wochen auf Angreifer Tommi Huhtala verzichten. Der 31-jährige Finne zog sich am Freitag im Heimspiel gegen die Düsseldorfer EG e...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!