Junge Haie unter altem Namen

Die "Alex Hicks Initiative"Die "Alex Hicks Initiative"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der als eingetragener Verein aktive Nachwuchsbereich der Kölner Haie heißt zukünftig wieder KEC

„Die Haie“ e.V. Der Name „Jung-Haie“ hat ausgedient. Die Umbenennung in den ursprünglichen

Namen wurde auf der Jahreshauptversammlung des Vereins einstimmig beschlossen. Ab der Saison

2005/2006 werden die Nachwuchsmannschaften unter diesem Namen den Spielbetrieb aufnehmen.

Rainer Maedge, Präsident des „e.V.“ in der heutigen Presseerklärung: „Die Umbenennung entspricht

dem eindeutigen Wunsch vieler unserer Mitglieder, Fans, Förderer und Sponsoren, die damit ein

stärkeres Zusammenrücken der großen ´Haie-Familie´ zum Ausdruck bringen wollen. Klar ist und

bleibt, dass auch der KEC ´Die Haie´ e.V. ausschließlich Nachwuchs- und Amateursport in der

Sportart Eishockey anbietet. Unser Ziel bleibt es, als Top-Klub in Deutschland erfolgreiche

Nachwuchsförderung zu betreiben.“ Als Logo des KEC „Die Haie“ e.V. bestimmte die

Versammlung die alte Gestaltung aus der Zeit der Gründung des Vereins in den 70er Jahren.

Die Profis der Kölner Eishockeygesellschaft "Die Haie" mbH und der KEC "Die Haie“ e.V. arbeiten

sehr eng zusammen. Die Philosophie der Haie ist es, regelmäßig Spieler aus dem eigenen Kölner

Nachwuchs ins Profiteam einzubauen. Die Haie sind eine der Nachwuchs-Hochburgen im deutschen

Eishockey. Neben der Umbenennung und der satzungsgemäßen Wiederwahl von Sportbeirat und

Ehrenrat blickte die Jahreshauptversammlung auf ein sportlich erfolgreiches Jahr zurück. Die

Nachwuchsmannschaften der Haie gehörten wieder zu den besten Klubs, sowohl in

Nordrhein-Westfalen als auch deutschlandweit. Herausragend war die Leistung des Bambini-Teams

(sechs bis acht Jahre), welches NRW-Meister wurde. Traditionell stellte der KEC eine hohe Anzahl

an Auswahlspielern: 35 Sportler wurden in NRW-Auswahlen berufen (U 12-U 15), 17 Spieler

erhielten Einladungen zu diversen Nachwuchs-Nationalteams. Mitgliedschaften im KEC „Die Haie“

e.V. sollen in Zukunft attraktiver gestaltet werden. So planen die Haie Mitglieder-Rabatte auf

Tickets für die DEL-Spiele der Haie und Vergünstigungen auf Fanartikel. Der KEC „Die Haie“ e.V.

ist im Internet ab sofort unter www.haie-ev.de erreichbar.

Silberheld zeigt bei „Ewige Helden“ sein sportliches Können
Christian Ehrhoff ab kommender Woche in TV-Sendung

​Ab kommendem Dienstag, 19. Februar, wird Christian Ehrhoff in der Sportler-Doku „Ewige Helden“ auf Vox zu sehen sein. Der ehemalige NHL-Verteidiger misst sich in de...

Vier Tore gegen die Grizzlys Wolfsburg
Jacob Berglund beendet Niederlagenserie der Krefeld Pinguine

​Die Krefeld Pinguine haben das Kellerduell in der DEL gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 5:2 (1:2, 3:0, 1:0) gewonnen. ...

Neuzugang von Red Bull Salzburg
Martin Štajnoch verstärkt die Defensive der Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben den slowakischen Verteidiger Martin Štajnoch für den Rest der aktuellen DEL-Saison verpflichtet. Der 28-Jährige kommt vom österreic...

Ex-Berliner zurück in der DEL
Jamie Arniel wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther verstärken ihr Team in der Deutschen Eishockey-Liga. Von den Vienna Capitals aus der Erste Bank Eishockey Liga wechselt Angreifer Jamie Arnie...

Andreas Bernard kommt aus Pori
Adler Mannheim nehmen weiteren Torhüter unter Vertrag

​Die Adler Mannheim haben sich auf der wichtigen Torhüterposition nochmals abgesichert und mit Andreas Bernard einen weiteren Schlussmann für die alles entscheidende...

Dänisches Architekturbüro 3XN erhält Zuschlag
München stellt Pläne für neue Arena vor

Neben einer Kapazität von bis zu 11.500 Zuschauern bietet die neue multifunktionale Sportarena zusätzlich drei überdachte Trainingseisflächen. Die Kampagne zur Namen...

Verteidiger verlängert Vertrag
Neu-Nationalspieler Simon Sezemsky bleibt ein Augsburger Panther

​Wenn am kommenden Freitag für die Augsburger Panther die heiße Phase der DEL-Hauptrunde 2018/19 beginnt, hat der DEL-Club bereits zahlreiche Personalien für die kom...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!