Jonas Langmann kommt vom DEL2-Meister Ravensburg TowerstarsNeuer Torhüter für die Thomas Sabo Ice Tigers

Jonas Langmann wechselt von den Ravensburg Towerstars zu den Thomas Sabo Ice Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Jonas Langmann wechselt von den Ravensburg Towerstars zu den Thomas Sabo Ice Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jonas Langmann stand zu Beginn seiner Profikarriere bereits bei den Hannover Scorpions (2010 bis 2012) und den Hamburg Freezers (Saison 2013/14) in der DEL unter Vertrag, entschied sich aber dafür, Spielpraxis in der DEL2 zu sammeln. In den vergangenen drei Spielzeiten war der heute 27-Jährige die klare Nummer eins im Tor der Ravensburg Towerstars. Seiner starken Hauptrunde 2018/19 ließ der 1,93 Meter große Linksfänger beeindruckende Play-offs folgen, war mit einer Fangquote von 93 Prozent maßgeblich am Titelgewinn der Towerstars beteiligt und wurde zum wertvollsten Spieler der DEL2-Play-offs gewählt.

„Jonas hat sich früh in seiner Karriere dafür entschieden, einen vermeintlichen Schritt zurückzugehen, um dort zwei Schritte nach vorne zu machen. Dass dieser Weg vor allem für junge Torhüter oftmals der richtige sein kann, hat er eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, sagte Ice-Tigers-Sportdirektor André Dietzsch. „Er hat sich vor allem in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt und ist jetzt bereit für den Schritt in die DEL. Wir sind sehr froh, mit dem gebürtigen Nürnberger Niklas Treutle und dem Bad Kissinger Jonas Langmann ein regionales, starkes Torhüterduo zu haben.“

Jetzt die Hockeyweb-App laden!