Joey Mormina komplettiert den Huskies-Kader

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem am Mittwoch Huskies-Co-Trainer Cory Laylin in Kassel eingetroffen ist, freuen sich die Kassel Huskies, nun auch auf der Suche nach einem starken Verteidiger fündig geworden zu sein.

Mit der Verpflichtung des Kanadiers Joey Mormina bleiben die Huskies ihrer Devise treu. Größer, stärker und besser soll das Team werden und mit Mormina haben die Huskies einen Spieler verpflichtet, der ideal in dieses Konzept passt.

Joey Mormina ist 28 Jahre alt und wurde in Montréal, Kanada geboren. Er ist 200cm groß und 100kg schwer. In den letzten fünf Jahren hat Joey überwiegend in der AHL für die Manchester Monarchs, die Albany River Rats, die Wilkes-Barre Scanton Penguins und die Adirondack Phantoms gespielt. Sein NHL-Debüt gab er in der Saison 2007/2008 bei den Carolina Hurricanes, für die er ein Spiel absolvierte. In der Saison 2009/2010 spielte er in einem Vorbereitungsspiel der Philadelphia Flyers in New Jersey.

Joey Mormina erzielte in insgesamt 347 AHL-Spielen 71 Punkte bei 447 Strafminuten.

Huskies-Sportdirektor Fabian Dahlem zur Verpflichtung von Joey Mormina: „ Er ist der Spieler, den wir schon seit Wochen haben wollten. Er passt perfekt in unser Konzept. Bei den Adirondack Phantoms war er Alternate Captain, also ein Führungsspieler. Eine Führungsrolle soll er bei uns auch übernehmen. Mit seiner Größe und Stärke soll er unsere Abwehr zusammenhalten, aber auch im Spielaufbau und im Spiel nach vorn soll er Akzente setzen. Er wird uns ganz sicher viel Freude bereiten und uns weiter nach vorn bringen."

Weitere Testspiele in Polen

Auch in Bezug auf die Testspiele gibt es gute Neuigkeiten. Am 13. und 14. August werden die Huskies weitere Spielpraxis in Polen sammeln, wo die Clubs GKS Tychy und Naprzod Janow die Kassel Huskies erwarten. Beide Clubs spielen in der Ekstraliga, der höchsten polnischen Liga.