Joel Keussen wechselt vom DEL2-Meister Frankfurt nach KrefeldRückkehrer für die Pinguine

Eine Szene vom 25. April 2017: Joel Keussen (hinten) trinkt aus dem DEL2-Meisterpokal. (Foto: dpa/picture alliance/ Eibner-Pressefoto)Eine Szene vom 25. April 2017: Joel Keussen (hinten) trinkt aus dem DEL2-Meisterpokal. (Foto: dpa/picture alliance/ Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Letzten Dienstag konnte er mit den Löwen Frankfurt den Sieg über Bietigheim im Finale der DEL2-Play-offs feiern. „Joel ist ein großer und stabiler Verteidiger, der auch unter Druck Situationen spielerisch lösen kann. Seine Ruhe und Abgeklärtheit hat uns in den Spielen, die wir im Januar und Februar gesehen haben, besonders beeindruckt. In den beiden letzten Spielzeiten hat er sich zu einem der besten Verteidiger in der DEL2 entwickelt und in 100 Vorrundenspielen 61 Punkte gemacht, was sein Offensivpotential bestätigt“, äußert sich Cheftrainer Rick Adduono über den 1,91 Meter großen und 93 Kilogramm schweren Verteidiger. Nach seiner Debüt-Saison kam Joel Keussen 2009/10 hauptsächlich beim damaligen Kooperationspartner der Pinguine, dem Herner EV, in der Oberliga zum Einsatz. Daher stehen im Moment elf DEL-Einsätze im Trikot der Pinguine in seiner Vita. Über Essen, Salzburg und Dresden kam der Rechtsschütze zur Saison 2012/13 für zwei Spielzeiten nach Duisburg, wo er sich zu einem Führungsspieler im Oberliga-Team der Füchse entwickelte. Über Bad Nauheim, wo er eine ausgezeichnete Saison spielte, kam er schließlich vor einem Jahr nach Frankfurt, wo er die Leistungen bestätige und sich damit wieder für höhere Aufgaben empfehlen konnte. „Nun bin ich umso glücklicher, dass ich eine weitere Chance in der DEL bekommen werde. Insbesondere, da ich in Krefeld das Eishockeyspielen erlernt habe, meine Familie hier lebt und ich in den letzten Jahren in der eisfreien Zeit auch immer in Krefeld gewesen bin“, so Keussen weiter.

Neben elf Einsätzen in der DEL hat der 25-Jährige, der in den letzten fünf Jahren immer in den Playoffs gespielt hat, 187 Spiele in der DEL2 bzw. 2. Liga mit 17 Toren und 56 Vorlagen sowie 143 Spiele in der Oberliga mit 34 Toren und 69 Vorlagen bestritten. „Ich kenne Joel seit vielen Jahren und habe mit ihm in Herne, Duisburg und Bad Nauheim gearbeitet. Er hat sich in den letzten Jahren sowohl physisch als auch mental konstant weiterentwickelt und ist mittlerweile in der Lage sein maximales Leistungspotential abzurufen. Für seine Entwicklung ist der Weg über Oberliga und DEL2 mit viel Eiszeit wichtig gewesen. Er hat es gelernt Rückschläge wegzustecken, mit Druck umzugehen und ist zu einem kompletteren Spieler geworden, der in allen Situationen eingesetzt werden kann“, so die Worte des Sportlichen Leiters Matthias Roos.

Der Kader (Stand 28. April 2017):

Tor: Patrick Klein.

Verteidigung: Nick St. Pierre (A), Maximilian Faber, Mike Schmitz, Tom Schmitz, Mikko Vainonen (A), Joel Keussen.

Sturm: Mark Mancari (A), Mike Mieszkowski, Dragan Umicevic (A), Daniel Pietta, Martin Schymainski, Lukas Koziol, Kevin Orendorz, Adrian Grygiel, Nikolas Linsenmaier, Tommy Kristiansen (A), Martin Ness.

Trainer: Rick Adduono, Marian Bazany.

Französischer Nationalspieler bleibt zwei weitere Jahre
Grizzlys Topscorer Anthony Rech verlängert bis 2022

Den Grizzlys Wolfsburg ist es gelungen, den Vertrag mit ihrem Topscorer Anthony Rech (27) vorzeitig um zwei weitere Jahre zu verlängern. Der französische Nationalspi...

Panther verpflichten Iserlohns Top-Scorer
ERC Ingolstadt verstärkt sich mit Brett Findlay

Der Stürmer kommt vom Ligakonkurrenten Iserlohn Roosters und war bei den Sauerländern der Topscorer....

Brandon Reid muss gehen
Trainerwechsel bei den Krefeld Pinguinen

Nach der 2:3-Niederlage gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben die Verantwortlichen der Krefeld Pinguine reagiert und sich von Trainer Brandon Reid getrennt....

Bremerhaven gewinnt das Duell der Pinguine
Pinguins wieder siegreich in Krefeld

​Im Duell der Artgenossen gewannen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 3:2 (1:1, 2:0, 0:1) bei den Krefeld Pinguinen. ...

Schlimme Nachrichten aus Köln
Trauer um Eishockey-Fan

​Der Spielabbruch in der Deutschen Eishockey-Liga vom vergangenen Sonntag wird noch trauriger. Wie die Kölner Haie auf ihre Facebook-Seite bekanntgeben, haben sich d...

Eisbären bangen um Abwehrduo
Einsatz gegen die DEG von Ramage und McKiernan fraglich

Die Eisbären Berlin empfangen am Donnerstag (12.12.) um 19:30 Uhr die Düsseldorfer EG in der Mercedes-Benz Arena Berlin. Der Einsatz der heute im Training fehlenden ...

Kanadier verstärkt bis Ende Januar 2020 den Kader der Redbulls
Justin Shugg kehrt zum EHC Red Bull München zurück

Rund acht Monate nach seinem letzten Pflichtspiel für Red Bull München kehrt Justin Shugg wieder zurück in die bayerische Landeshauptstadt....

Angreifer hat sich in München eine Knieverletzung zugezogen
Lange Pause für Markus Eisenschmid

Die Adler Mannheim müssen vorerst ohne Angreifer Markus Eisenschmid auskommen....

Nürnberger Trainer fliegt aus privaten Gründen zurück in seine Heimat
Kurt Kleinendorst fehlt den Ice Tigers gegen Ingolstadt und Schwenningen

Cheftrainer Kurt Kleinendorst steht den Thomas Sabo Ice Tigers bei den Auswärtsspielen in Ingolstadt am Freitag und in Schwenningen am Sonntag nicht zur Verfügung....

Sebastian Furchner verlängert vorzeitig um ein Jahr
Grizzlys-Kapitän Furchner bleibt an Bord

Die Grizzlys Wolfsburg und ihr Kapitän Sebastian Furchner (37) werden ihren gemeinsamen Weg auch in der Saison 2020-2021 fortsetzen. Der gebürtige Kaufbeurer, der in...

Nach medizinischem Notfall
Spiel der Kölner Haie gegen Nürnberg wird am 28. Januar nachgeholt

​Nach Absprache mit den Thomas Sabo Ice Tigers, der Deutschen Eishockey Liga sowie der Lanxess-Arena wird das am Sonntag abgebrochene DEL-Hauptrundenspiel der Kölner...

Adler siegen – Fießinger hält stark
Adler Mannheim gewinnen Spitzenspiel beim EHC Red Bull München

​Am 8. Dezember stand mit der Begegnung der Red Bulls München gegen die Adler Mannheim wieder einmal ein Spitzenspiel auf dem DEL-Spielplan. ...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 12.12.2019
Eisbären Berlin Berlin
3 : 1
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 13.12.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Kölner Haie Köln
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
EHC Red Bull München München
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Sonntag 15.12.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Kölner Haie Köln
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL