Jiri Ehrenberger von Aufgaben in Ingolstadt entbundenNeun Spieler müssen gehen – auch Peppi Heiß nicht mehr dabei

Jiri Ehrenberger ist nicht mehr sportlicher Leiter des ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Jiri Ehrenberger ist nicht mehr sportlicher Leiter des ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ehrenberger verantwortete seit Anfang 2014 die Geschicke der DEL-Mannschaft. Kurz nach seinem Amtsantritt feierten die Panther die Meisterschaft, 2015 gelang dem ERC der erneute Finaleinzug. Vor einer Woche schied der Club jedoch wie bereits im Vorjahr in der ersten Play-off-Runde aus.

Sportdirektor Ehrenberger engagierte sich daneben in der Nachwuchsförderung. So baute der 61-Jährige mit Weitsicht einerseits schrittweise Talente aus der Region in den Ingolstädter Erstliga-Kader ein, verknüpfte andererseits den Profi-Bereich mit der Nachwuchsabteilung des ERC Ingolstadt e.V. Damit brachte er den „Ingolstädter Weg“ maßgeblich voran.

Weitere Personalentscheidungen beim ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt vermeldet eine Woche nach dem Play-off-Aus neun Spieler-Abgänge. Auch im Assistenztrainerbereich kündigen sich Änderungen an.

Marco Eisenhut und Marc Schmidpeter kamen im Sommer 2014 vom damaligen Zweitligisten Landshut zum ERC. Die beiden 22-Jährigen unternahmen in Ingolstadt den Schritt zum Profi. Torwart Eisenhut gelang in diesem Jahr der Durchbruch. Schmidpeter, der zuletzt vom Verletzungspech verfolgt war, ist als Schütze des ersten Panther-Tores in der Champions Hockey League in die Geschichtsbücher eingegangen.

Brian Salcido kam 2015 als punktbester Verteidiger der finnischen Liiga von SaiPa Laapeenranta. Der 31-jährige US-Amerikaner kam beim ERC auf 39 Punkte in 84 Spielen.

Thomas Pielmeier schloss sich 2015 den Panthern an. Er kam von den Schwenninger Wild Wings. Beim ERC nahm der 29-Jährige die Rolle des Arbeiters ein und steuerte in 96 Spielen neun Punkte bei, darunter das wohl schnellste ERC-Tor in der DEL-Geschichte.

Petr Pohl stieß vor der abgelaufenen Saison zum ERC. Der 30-Jährige erwischte einen Blitzstart in die Saison, fiel zuletzt zwei Monate aus. Er erzielte für die Panther in 37 Spielen 23 Punkte.

Jean-Francois Jacques wechselte Mitte August vom Klagenfurter AC auf die Schanz. Der 31-jährige Franko-Kanadier absolvierte alle 52 Saisonspiele und summierte dabei 16 Scorerpunkte.

Björn Svensson, Brett Bulmer und Daniel Larsson verpflichtete der ERC unter der Saison nach. Der 30-jährige Schwede Svensson, der von Färjestads BK Mitte Januar neu in die Liga gekommen war, trug sich in 18 Spielen neun Mal in die Punktwertung ein. Der 24-jährige Kanadier Bulmer, Anfang Februar von Ilves Tampere (Finnland) geholt, erzielte drei Zähler in neun Partien. Der 31-jährige Schwede Larsson kam Mitte Februar und sicherte den ERC auf der Torwartposition ab.

Die scheidenden Spieler werden am Sonntag auf der Saisonabschlussfeier (12 Uhr, Saturn Arena) offiziell verabschiedet. Offen ist derweil der Verbleib der Angreifer Danny Irmen, Martin Buchwieser und Darryl Boyce. Zu den Personalien David Elsner, Simon Schütz und Fabio Wagner folgt in den kommenden Tagen eine Pressemitteilung.

Umbau im Trainerkader

Petr Bares, in der abgelaufenen Saison auch Co-Trainer der DEL-Mannschaft, konzentriert sich zur neuen Spielzeit wieder auf den Nachwuchsbereich. Peppi Heiß, der zuletzt die U19 und die DEL-Torhüter betreute, verlässt den ERC im Sommer.


Mit dem PENNY Eishockey Ticket Abstauber hast du die Chance Tickets für das Spiel deiner Wahl zu gewinnen. Jetzt mitmachen und Tickets abstauben!​ 
Global Series Challenge
Eisbären Berlin unterliegen nach guter Leistung knapp gegen die San Jose Sharks

Giovanni Fiore trifft zur Führung für den deutschen Meister, dann zeigen Timo Meier und Tomas Hertl ihre ganze Klasse....

Reatkion auf den langfristigen Ausfall von Angreifer Tyler Gaudet
Adler Mannheim verpflichten Ryan MacInnis

Die Adler Mannheim haben auf den langfristigen Ausfall von Angreifer Tyler Gaudet reagiert und Ryan MacInnis unter Vertrag genommen. In der vergangenen Spielzeit geh...

Die DEL am Sonntag
Erster „Dreier“ für Meister Berlin – erster „Sechser“ für Adler Mannheim

​Der Deutsche Meister ist in der Saison der Deutschen Eishockey-Liga angekommen. Die Eisbären Berlin haben erstmals die vollen drei Punkte eingefahren....

Erlebe die PENNY DEL live in der Arena.
PENNY Eishockey Ticket Abstauber

Hockeyweb und PENNY schicken dich zu einem PENNY DEL Spiel deiner Wahl. Einfach auf den Link klicken und beim PENNY Eishockey Ticket Abstauber teilnehmen!...

Die DEL am Freitag
ERC Ingolstadt übernimmt die Tabellenführung in der DEL

​Erstmals bleiben die Fischtown Pinguins Bremerhaven in dieser DEL-Saison ohne Punkte – und müssen Rang eins an den ERC Ingolstadt abgeben. Haie-Torhüter Mirko Pantk...

Jetzt Angebot sichern
20€ Freiwette für die DEL

Beim Online-Wettanbieter Betano bekommt ihr eine 20€ Freiwette für die DEL und DEL2! Zusätzlich erhaltet ihr einen 100€ Willkommensbonus!...

Viermal für Nationalteam im Einsatz
Nürnberg Ice Tigers: Julius Karrer verlängert um zwei Jahre

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den Vertrag mit Julius Karrer um zwei Jahre verlängert. Der 22-jährige Verteidiger bleibt dem fränkischen DEL-Klub damit mindestens bi...

Beide Mannschaften werden zur Kasse gebeten
DEL verhängt Strafe gegen Bietigheim Steelers und Iserlohn Roosters

Die Bietigheim Steelers und Iserlohn Roosters haben beide eine Geldstrafe von der DEL erhalten....

Angreifer verletzte sich am vergangenen Sonntag
Tyler Gaudet fehlt den Adler Mannheim bis auf Weiteres

Tyler Gaudet hat sich gegen die Bietigheim Steelers verletzt und wird bis auf Weiteres ausfallen....

DEL Hauptrunde

Mittwoch 05.10.2022
Bietigheim Steelers Bietigheim
0 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Donnerstag 06.10.2022
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Freitag 07.10.2022
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
EHC Red Bull München München
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Sonntag 09.10.2022
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
EHC Red Bull München München
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Kölner Haie Köln
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter