Jimmy Waite rettet Ingolstadt in die Pre-Playoffs

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Ende gut, doch bei Weitem

nicht alles gut bei den Ingolstädter Panthern. Buchstäblich in letzter Minute

retteten sich die Donaustädter als Tabellenzehnter in die sogenannte

Pre-Playoff-Runde. Zu verdanken haben sie das, und da waren sich 4815 Zuschauer

mit beiden Trainern einig, in erster Linie ihrem Goalie Jimmy Waite. Was er in

den 60 Minuten alles hielt, war kaum mehr zu beschreiben. Mit seinen tollen

Reaktionen brachte er die Frankfurter Gäste schier zur Verzweiflung.

 

Dabei hatte zu Beginn alles

auf einen Spaziergang der Panther hingedeutet: Die Löwen stellten ihren

Ersatztorwart Boris Ackers in den Kasten, und der zeigte dann eindrucksvoll,

warum er nur die Nummer 2 ist. Mit einer ähnlichen Einstellung gingen auch seine

Mitspieler zu Werke. Schließlich hatte das Spiel auf ihre Platzierung in der

Tabelle keinen Einfluss mehr. Umso überraschender gingen die Löwen nach 56

Sekunden in Führung. Doch Leeb gelang bereits wenig später der Ausgleich.

 

Im zweiten Abschnitt legten

die Gäste einen Zahn zu. Das Tor schossen aber die Panther, nicht zuletzt dank

mehrerer Glanzleistungen von Jimmy Waite. Sieben Minuten vor Schluss gelang

Ingolstadt dank einer Energieleistung ihres Kapitäns Goodall gar das

vorentscheidende 3:1. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer beantwortete

erneut Goodall Sekunden vor dem Ende mit einem Schuss ins leere Tor zum 4:2.

 

Gäste-Coach Chernomaz nahm die

Niederlage sehr gelassen. Besonders wichtig war ihm, „dass wir keine Verletzten

oder gesperrten Spieler beklagen mussten“. Das zeigt, wie ernst die Löwen das

letzte Spiel nahmen.

 

Mike Krushelnyski machte trotz

des Sieges nicht gerade ein freundliches Gesicht. Zu durchschnittlich war die

Leistung seines Teams, von Jimmy Waite einmal abgesehen. Ficenec, Leeb und

Seidenberg bekamen trotzdem ein Lob ihres Trainers. Dagegen ließ der

Panther-Coach, trotz aller höflichen Floskeln, durchblicken, dass er „nicht mit

allen Spielern zufrieden gewesen war“. Was bei dem zuvorkommenden Kanadier fast

die Höchststrafe bedeutet.

 

Nun geht es in der

Qualifikation für die Play-offs gegen die wiedererstarkten Hamburg Freezers. Und

da müssen die Panther wesentlich mehr bieten, als nur ihre personifizierte

Lebensversicherung in Person von Jimmy Waite. Dies hat auch ihr Coach erkannt,

der meinte, dass bei dem System „Best-of-Three“ die Panther als „Underdog“ eher

eine Chance hätten als in mehr Spielen.

 

So weit ist es mit den

Panthern gekommen: Vom Meisterschaftsmitfavoriten in den letzten Jahren zum

Underdog. Über die Gründe für diesen Abstieg wird noch zu reden sein. Doch erst

einmal klammern sich die Ingolstädter an den alten Spruch von den Wundern, die

es immer wieder gibt. (an)

 

Tore:

0:1   0:56  Reichel (Young,

Vorobiev)

1:1   3:13 

Leeb (Holland, Goodall)

2:1  22:46  Leeb (Goodall,

Seidenberg)

3:1  53:16 

Goodall (Leeb)

3:2  56:36 

Ulmer, Layne (Johnson, Armstrong)

4:2  59:53  Goodall

(Seidenberg, Ferguson)

 

Zuschauer: 4815

Schiedsrichter: Aumüller/Jablukov

Strafen: Ingolstadt 10 -

Frankfurt  12

Gäste starten gut ins Spiel, doch die Grizzlys treffen
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine in Wolfsburg

​Die Krefeld Pinguine mussten bei den Grizzlys Wolfsburg eine deutliche 1:5 (0:2, 0:1, 1:2)-Niederlage einstecken. ...

Kaltschnäuzige Düsseldorfer gewinnen gegen glücklose Adler
Düsseldorf rupft Mannheim vor eigener Kulisse mit 6:2-Kantersieg

Am 47. Spieltag kassieren Adler Mannheim krachende Niederlage gegen effektive Düsseldorfer und verlieren damit auch den zweiten Platz an die Straubing Tigers. DEG-To...

3:5 am Donnerstagabend
Augsburger Panther verlieren trotz großem Kampf gegen die Eisbären Berlin

​Die Augsburger Panther verlieren zum Auftakt des 47. Spieltags der Deutschen Eishockey-Liga gegen die Eisbären Berlin mit 3:5. Unter den 5278 anwesenden Zuschauern ...

"Passt genau in das System, das wir defensiv spielen wollen"
Benedikt Brückner bleibt ein Wild Wing

Der 30 Jahre alte Defensiv-Veteran geht mit den Schwenningern in seine 13 DEL-Saison....

Zwei Überzahl-Tore, sieben erfolgreiche Unterzahlspiele
Nummer 16: Ingolstadts Special Teams bescheren den Haien die nächste Niederlage

Brandon Mashinter und Maury Edwards treffen im Powerplay, Jochen Reimer gibt beim 2:1-Sieg der Schanzer mit einer starken Leistung seine Bewerbung als Torwart Nummer...

Teilweise lustloses Kellerduell vor Minuskulisse
Krefeld Pinguine holen zwei Punkte gegen Schwenningen

​Vor 2790 Zuschauern gewinnen die Krefeld Pinguine mit 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 1:0) nach Verlängerung gegen die Schwenninger Wild Wings. ...

München dreht die Partie im Schlussabschnitt und ist so gut wie Vorrundensieger
Später Sieg für München im Spitzenspiel gegen Mannheim

Mannheim führt bis zur 46. Minute mit 1:0, kassiert jedoch erst den Ausgleich und in der Schlussminute das 1:2. München erhöht die Schlagzahl zur richtigen Zeit und ...

Fünftes DEL-Winter Game
Kölner Haie empfangen die Adler Mannheim

Ein echter Klassiker: Am 9. Januar 2021 empfangen die Domstädter den amtierenden Meister unter freiem Himmel....

Roosters verlängern weiteren Vertrag
Brody Sutter bleibt ein weiteres Jahr in Iserlohn

Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Stürmer Brody Sutter um ein Jahr verlängert. ...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 20!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Interview mit dem Geschäftsführer Christoph Sandner
Statement der Schwenninger Wild Wings zu den Ereignissen der letzten Woche

Geschäftsführer Christoph Sandner von den Schwenninger Wild Wings hat sich zu den Ereignissen der letzten Woche geäußert. ...

Däne will sich bei den Niedersachsen präsentieren
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Mikkel Aagaard

​Die Grizzlys Wolfsburg haben ihre letzte Importlizenz an den dänischen Nationalspieler Mikkel Aagaard (24) vergeben. Der Angreifer, der bereits an zwei Weltmeisters...

DEL Hauptrunde

Freitag 21.02.2020
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
2 : 3
Iserlohn Roosters Iserlohn
Adler Mannheim Mannheim
2 : 6
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
2 : 1
Kölner Haie Köln
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
5 : 1
Krefeld Pinguine Krefeld
Straubing Tigers Straubing
2 : 1
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
EHC Red Bull München München
2 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 23.02.2020
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Straubing Tigers Straubing
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
EHC Red Bull München München
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL