Jimmy Waite rettet Ingolstadt in die Pre-Playoffs

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Ende gut, doch bei Weitem

nicht alles gut bei den Ingolstädter Panthern. Buchstäblich in letzter Minute

retteten sich die Donaustädter als Tabellenzehnter in die sogenannte

Pre-Playoff-Runde. Zu verdanken haben sie das, und da waren sich 4815 Zuschauer

mit beiden Trainern einig, in erster Linie ihrem Goalie Jimmy Waite. Was er in

den 60 Minuten alles hielt, war kaum mehr zu beschreiben. Mit seinen tollen

Reaktionen brachte er die Frankfurter Gäste schier zur Verzweiflung.

 

Dabei hatte zu Beginn alles

auf einen Spaziergang der Panther hingedeutet: Die Löwen stellten ihren

Ersatztorwart Boris Ackers in den Kasten, und der zeigte dann eindrucksvoll,

warum er nur die Nummer 2 ist. Mit einer ähnlichen Einstellung gingen auch seine

Mitspieler zu Werke. Schließlich hatte das Spiel auf ihre Platzierung in der

Tabelle keinen Einfluss mehr. Umso überraschender gingen die Löwen nach 56

Sekunden in Führung. Doch Leeb gelang bereits wenig später der Ausgleich.

 

Im zweiten Abschnitt legten

die Gäste einen Zahn zu. Das Tor schossen aber die Panther, nicht zuletzt dank

mehrerer Glanzleistungen von Jimmy Waite. Sieben Minuten vor Schluss gelang

Ingolstadt dank einer Energieleistung ihres Kapitäns Goodall gar das

vorentscheidende 3:1. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer beantwortete

erneut Goodall Sekunden vor dem Ende mit einem Schuss ins leere Tor zum 4:2.

 

Gäste-Coach Chernomaz nahm die

Niederlage sehr gelassen. Besonders wichtig war ihm, „dass wir keine Verletzten

oder gesperrten Spieler beklagen mussten“. Das zeigt, wie ernst die Löwen das

letzte Spiel nahmen.

 

Mike Krushelnyski machte trotz

des Sieges nicht gerade ein freundliches Gesicht. Zu durchschnittlich war die

Leistung seines Teams, von Jimmy Waite einmal abgesehen. Ficenec, Leeb und

Seidenberg bekamen trotzdem ein Lob ihres Trainers. Dagegen ließ der

Panther-Coach, trotz aller höflichen Floskeln, durchblicken, dass er „nicht mit

allen Spielern zufrieden gewesen war“. Was bei dem zuvorkommenden Kanadier fast

die Höchststrafe bedeutet.

 

Nun geht es in der

Qualifikation für die Play-offs gegen die wiedererstarkten Hamburg Freezers. Und

da müssen die Panther wesentlich mehr bieten, als nur ihre personifizierte

Lebensversicherung in Person von Jimmy Waite. Dies hat auch ihr Coach erkannt,

der meinte, dass bei dem System „Best-of-Three“ die Panther als „Underdog“ eher

eine Chance hätten als in mehr Spielen.

 

So weit ist es mit den

Panthern gekommen: Vom Meisterschaftsmitfavoriten in den letzten Jahren zum

Underdog. Über die Gründe für diesen Abstieg wird noch zu reden sein. Doch erst

einmal klammern sich die Ingolstädter an den alten Spruch von den Wundern, die

es immer wieder gibt. (an)

 

Tore:

0:1   0:56  Reichel (Young,

Vorobiev)

1:1   3:13 

Leeb (Holland, Goodall)

2:1  22:46  Leeb (Goodall,

Seidenberg)

3:1  53:16 

Goodall (Leeb)

3:2  56:36 

Ulmer, Layne (Johnson, Armstrong)

4:2  59:53  Goodall

(Seidenberg, Ferguson)

 

Zuschauer: 4815

Schiedsrichter: Aumüller/Jablukov

Strafen: Ingolstadt 10 -

Frankfurt  12

Red Bull München besiegt die Iserlohn Roosters
Justin Schütz: „Versuchen einfach, unser Spiel zu spielen“

​Gegen die Grizzlys Wolfsburg am vergangenen Freitag stellten die Red Bulls einen neuen Rekord in der DEL auf. Zehn Mal in Folge gewann das Team von Trainer Don Jack...

KEC besiegt die Pinguine mit 3:2
Kölner Haie verlängern Krefelds Negativserie

​Eine solche Ausgangssituation für das Aufeinandertreffen der Deutschen Meister von 2003 und 2002 hatte es noch nie gegeben: Krefeld Tabellenzwölfter, nur ein Punkt ...

Kanadier kommt vom AHL-Club Iowa Wild
Eisbären Berlin verstärken sich mit Stürmer Landon Ferraro

Die Eisbären Berlin sind noch einmal auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben Stürmer Landon Ferraro verpflichtet....

Familienduell gegen seinen drei Jahre jüngeren Bruder Laurin Braun
Eisbären gehen mit Constantin Braun ins Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine

Mit dem wieder genesenen Constantin Braun gehen die Eisbären Berlin ins morgige Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine (19:30 Uhr, Mercedes-Benz Arena Berlin)....

Beinverletzung im Spiel gegen Wolfsburg
David Wolf fehlt den Adlern Mannheim rund vier Wochen

​Die Adler Mannheim müssen die nächsten Spiele ohne David Wolf auskommen. Der Angreifer zog sich beim Heimspiel gegen Wolfsburg am vergangenen Freitag eine Beinverle...

Die Lage bei den Krefeld Pinguinen ist äußerst kritisch
Matthias Roos im Interview: „Wir machen uns Sorgen!“

​Es läuft nicht bei den Krefeld Pinguinen. Sportlich gab es in dieser Saison sieben Niederlagen aus neun Spielen. Mit Torwart Jussi Rynnäs, Offensivverteidiger Mark ...

Niedersachsen vergeben ihre neunte Ausländerlizenz
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Allround-Verteidiger Chris Casto

​Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Chris Casto (27) einen flexibel einsetzbaren Verteidiger unter Vertrag genommen. Der US-Amerikaner wechselt mit sofortiger Wirkung ...

Interview mit dem Stürmer der Thomas Sabo Ice Tigers
Patrick Reimer: „Das Arbeiten macht aktuell Spaß“

​Am Freitag haben die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:1 nach Verlängerung gewonnen. Die Nürnberger stehen nun auf Rang sechs der DEL-Tabelle. Nach dem Spiel haben wir u...

4:1-Erfolg gegen die Thomas Sabo Ice Tigers
Red Bulls München weiter ohne Punktverlust

​Mit dem Rückenwind von fünf Siegen in Folge gingen die Red Bulls München am Sonntag in das Derby gegen den Lokalrivalen aus Nürnberg. Die Mannschaft von Don Jackson...

Gegen Bremerhaven war mehr drin
Unverdiente Niederlage für Krefeld Pinguine

​Im Pinguin-Duell mussten sich die Krefeld Pinguine am Sonntag den Fischtown Pinguins Bremerhaven daheim mit 1:2 (0:0, 0:0, 1:2) geschlagen geben....

NHL Global Series
Chicago Blackhawks gewinnen gegen die Eisbären

Es war ein enges - und vor allem ein einzigartiges Event in der Berliner Area, das die Blackhawks für sich entschieden, auch weil Superstar "Johnny" Toews Präszizion...

Krefeld Pinguine üben massive Kritik am Gesellschafter
Matthias Roos: „Herr Ponomarev gefährdet die Zukunft des DEL-Standorts Krefeld“

​Die Krefeld Pinguine schlagen Alarm. Auf der heutigen Pressekonferenz hat Geschäftsführer Matthias Roos massive Kritik an Gesellschafter Mikhail Ponomarev geübt. Di...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 17.10.2019
Straubing Tigers Straubing
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 18.10.2019
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Kölner Haie Köln
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL