Jesse Blacker verlässt die Ice Tigers in Richtung KHLVon Nürnberg nach Peking

Jesse Blacker wechselt von Nürnberg nach Peking. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)Jesse Blacker wechselt von Nürnberg nach Peking. (Foto: dpa/picture alliance/nordphoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Damit die Vereinbarung in Nürnberg aufgelöst und Blackers KHL-Vertrag gültig wird, muss der 26-Jährige allerdings noch die im Zuge der Ausstiegsklausel festgelegten Modalitäten rechtzeitig vor Saisonbeginn erfüllen. Wie genau diese Modalitäten aussehen, haben die Ice Tigers allerdings nicht bekanntgegeben.

Kunlun Red Star hat in der vergangenen Saison den Spielbetrieb in der KHL aufgenommen. In der Tschernyschow Division wurden die Pekinger mit einem sehr internationalen Team, darunter immerhin auch drei Chinesen, Fünfter (von acht) und Achter in der Ost-Konferenz. Im Achtelfinale scheiterte Kunlun am späteren Finalteilnehmer Metallurg Magnitogorsk. Auch Brandon Yip, zuletzt Düsseldorfer EG, wird künftig für die Pekinger spielen.