Jeremy Welsh wechselt aus der AHL nach BremerhavenErsatz für verletzten Sami Venäläinen

Welsh (rechts) lief in der AHL für die Chicago Wolves auf. (Foto: Imago)Welsh (rechts) lief in der AHL für die Chicago Wolves auf. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der vielseitige Stürmer lief zuletzt für die Chicago Wolves auf. Insgesamt stand er 277 Mal in der AHL und 27 Mal in der NHL auf dem Eis. Der 28-Jährige trifft in Bremerhaven auf einen alten Bekannten. An der Seite von Rob Bordson spielte er gemeinsam in Chicago. Bordson freut sich, erneut gemeins mit Welsh auf dem Eis zu stehen: „Das ist eine Topverpflichtung, über die ich mich sehr freue. Nicht zuletzt deshalb, weil ich hoffe, dass ich auch hier in Bremerhaven mit Jeremy wieder in einer Reihe spielen kann, sondern auch deswegen, weil er ein toller Spieler und ein super Typ ist, der unserer Mannschaft zu einhundert Prozent weiterhelfen wird.“

Welsh hofft, dass die Station in Bremerhaven, ein Türöffner für ihn auf dem europäischen Markt sein wird: „Ja, es ging alles ziemlich schnell, aber die Gespräche waren mehr als zielführend und angenehm. Natürlich hatte ich einige andere Angebote aber das Gehörte und mein Freund Rob Bordson ließen mir eigentlich keine andere Wahl, als in Zukunft für die Pinguins zu stürmen. Ehrlich – ich bin richtig aufgeregt und freue mich auf meine erste Erfahrung in Europa.“

Welsh wird bereits am Wochenende in Bremerhaven erwartet.

Vertragsverlängerung für Saison 2019/20
Brandon Reid und Pierre Beaulieu bleiben Trainer der Krefeld Pinguine

​Nach zehn Siegen aus 17 Spielen und daraus resultierenden 27 Punkten verlängern die Krefeld Pinguine die Arbeitsverträge mit ihrem Trainergespann Brandon Reid und P...

Schulterverletzung: 4 bis 6 Wochen Pause
Adler Mannheim: Moritz Seider verletzt

Adduktoren: Auch Defensiv-Kollege Cody Lampl muss passen....

Feste Größe in der Verteidigung
ERC Ingolstadt verlängert mit Sean Sullivan

Trainer Doug Shedden lobt: Ein Spieler, wie man ihn sich in jeder Mannschaft wünscht!...

Routinier: Der 31-jährige Russe blickt auf 10 Jahre KHL zurück
Krefeld Pinguine: Torwart Ilya Proskuryakov kommt

Keeper wurde mit HK Metallurg Magnitogorsk russischer Meister. ...

Engländer war zuletzt für die Sheffield Steelers tätig
Schwenninger Wild Wings: Paul Thompson neuer Trainer

Der 53-Jährige stand auch in Dänemark (Aalborg) und in Schweden (Ljungby) unter Vertrag....

Wegen des Wechsels zu RB München: Franken veröffentlichen Stellungnahme
Nürnberg Ice Tigers von Yasin Ehliz menschlich enttäuscht

Nationalspieler stand wohl bei den Tigern im Wort. ...

Kölner Haie vs. Düsseldorfer EG: Derby der Superlative
Transparente Banden beim DEL-Winter-Game

Novum in der Liga-Geschichte. Durchsichtigen Banden bieten eine bessere Sicht von allen Rängen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!