Jeff Ulmer ist wieder "daheim"

Daumen hoch für einen Vertrag bei der DEG: Jeff Ulmer. - Foto: Thomas SchulzDaumen hoch für einen Vertrag bei der DEG: Jeff Ulmer. - Foto: Thomas Schulz
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit einem Schmunzeln schaffte Jeff Ulmer zunächst einmal ein Gerücht aus der Welt. „Nein, ich bin kein Rettungsschwimmer“, sagte der Zugang der Düsseldorfer EG, bestätigte allerdings, dass er sich im Wasser sehr wohl ausgezeichnet bewegen kann. „Ich habe alle Abzeichen erworben, die es gibt, aber dem Rettungsausweis standen meine Kontaktlinsen im Wege. Die verliere ich nämlich, wenn ich unter Wasser die Augen aufmache.“

Vorbei das Märchen, Ulmer habe seine Freundin in der Manier eines David Hasselhoff aus der TV-Serie „Baywatch“ aus dem Meer gefischt. Ganz normal hat er sie kennen gelernt, aber selbst darum beneiden ihn viele Männer. Denn Robyn McKee (28) ist Mannequin und mit Jeff Ulmer das neue Traumpaar der DEG. „Sie ist wirklich sehr elegant, aber als Model arbeitet sie nicht mehr“, sagte Ulmer und ergänzte: „Robyn hat ihr Staatsexamen als Pädagogin gemacht und steht derzeit der internationalen Schule in Kaiserswerth als Vertretungslehrerin zur Verfügung. Vielleicht klappt es ja sogar mit einer Festanstellung.“

Jeff Ulmer hat eine solche bei der DEG bekommen. Eigentlich besaß der 34-Jährige noch bis 2012 einen Vertrag bei den Frankfurt Lions, doch als die im Vorjahr ihre Lizenz zurückgeben mussten, stand Ulmer plötzlich ohne Klub da. Den fand er dann zwar mit Metallurg Nowokusnezk, doch der Wohlfühlfaktor in Russland tendierte gen Null. „Es war kalt und dunkel, die Stadt durch die vielen Fabriken hässlich und das Team schlecht. Hinzu kamen die langen Flugreisen, auf denen ich mich nie sicher gefühlt habe.“ Eine Einschätzung, die vergangene Woche auf traurige Weise bestätigt wurde.

Für den Vertrag bei der DEG machte Ulmer sogar Abstriche beim Gehalt

Im Winter „flüchtete“ Ulmer zum Linköpings HC. „Schweden ist ein angenehmes Land mit netten Menschen und viel Schnee wie bei uns in Kanada“, sagte Ulmer. Für diese Saison hatte er ein Angebot von Zweitligist Malmö, doch als sich die DEG für den Angreifer interessierte, zögerte dieser keine Sekunde. „Ich hätte in Malmö deutlich mehr verdienen können, aber Deutschland ist unsere zweite Heimat und die DEG ein super Verein.“

Für den Jeff Ulmer, dessen Bruder Jason übrigens beim EHC München spielt, morgen sein Debüt gibt. Und das gleich in doppelter Hinsicht. „Es wird mein erster DEL-Einsatz als Center“, sagte Ulmer und schmunzelte. Doch diesmal musste der gelernte Außenstürmer damit kein Gerücht aus der Welt schaffen.

JEFF ULMER
Geboren: 27. April 1977 in Wilcox (Kanada)
Größe/Gewicht: 1,80m/88kg Position: Stürmer
Schusshand: Rechts
Stationen: Notre Dame Hounds (1994/95), University of North Dakota (1995-99), Houston Aeros (1999/2000), New York Rangers (2000/01), Grand Rapids Griffins (2001/02), Binghamton Senators (2002/03), Lukko Rauma (2003/04), Hershey Bears (2004/05), Hamburg Freezers (2005/06), Frankfurt Lions (2006-08), Modo Örnsköldsvik (2008/09), Frankfurt Lions (2009/10), Metallurg Nowokusnezk und Linköpings HC (2010/11), Düsseldorfer EG (Vertrag bis 2012)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...