Jeff Tory bleibt an der Brehmstraße

Aufholjagd mit Happy-EndAufholjagd mit Happy-End
Lesedauer: ca. 1 Minute

Jeff Tory bleibt für eine weitere Saison bei den DEG Metro Stars. Der 31-jährige Verteidiger hat

seine Option auf eine Vertragsverlängerung bis 2006 gezogen. Tory spielt seit Sommer 2003 an der

Brehmstraße und erzielte bisher in 84 Spielen 17 Tore und kam auf 39 Vorlagen. Geschäftsführer

Elmar Schmellenkamp in der heutigen Pressemitteilung des Vereins: "Wenn Tory zu seiner alten

Stärke zurück findet, ist er eine wertvolle Stütze der Mannschaft." Torys Chefcoach Butch Goring

muss weiterhin auf zahlreiche verletzte Spieler verzichten. So fällt heute erneut Matt Davidson mit

einer Adduktorenzerrung aus. Auch Christian Brittig, Tore Vikingstad und Andrej Trefilow können

immer noch nicht eingesetzt werden. - In der kommenden Woche werden gleich zwei Auswärtsspiele

der DEG Metro Stars direkt vom Münchner Bezahlsender “Premiere” übertragen. Die Begegnungen

bei den Eisbären Berlin (Dienstag, 4. Januar, Beginn: 19.30 Uhr) und bei den Frankfurt Lions

(Donnerstag, 6. Januar, Beginn: 19.30 Uhr) werden auch jeweils im VIP-Zelt der am

Kreutzer-Parkplatz auf einer Großbildleinwand übertragen. Jörg Oster, der für die Organisation

zuständig ist, äußert sich in der Pressemitteilung wie folgt: "Das Zelt ist für alle DEG-Fans eine gute

Gelegenheit, miteinander zu klönen und gemeinsam die Spiele zu verfolgen. Es trägt auch dazu bei,

die Fangemeinschaft und das Zusammengehörigkeitsgefühl untereinander zu fördern. Für alle, die

nicht zu den Auswärtsspielen fahren können, ist das Zelt eine tolle und stimmungsvolle Alternative."

Die Preise: Eintritt 12 Euro einschließlich 10 Wertmarken (5 Wertmarken für Essen, 5 Wertmarken

für je ein Getränk), Behinderte 10 Euro, Kinder 6 Euro. Ein besonderer Dank stattet der Verein auch

von dieser Stelle den Partnern Schlösser und Zamek ab, die die VIP-Zelt-Partys in besonderer Weise

un-terstützen. Die LTU verlost bei jedem "Zelt-Spiel" außerdem je einen Mittelstreckenflug. Einlass

ist jeweils um 18.30 Uhr. - Für das Pokal-Halbfinalspiel der DEG Metro Stars am 1. Februar gegen

die Kölner Haie gelten Sonderpreise: Die Tickets für die Haupttribüne kosten auf allen Plätzen nur

15 Euro, Karten für die übrigen Sitzplatz-Bereiche inklusive der Geländesitze werden für 10 Euro

angeboten. Es gilt freie Platzwahl. Stehplatzkarten kosten 7 Euro für Er-wachsene und 3,50 Euro für

Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 16. Lebensjahr. Darüber hinaus gibt es keine weiteren

Ermäßigungen.

Hockeyweb zeigt die besten Szenen des vergangenen Wochenendes
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Paraden. Tolle Pässe. Tolle Tore. Wir wünschen viel Spaß. ...

Krefeld dreht in Nürnberg das Spiel, EHC Red Bull München besiegt Düsseldorf
Adler Mannheim im Höhenflug

DEG kassiert nach sieben Siegen am Stück die vierte Pleite in Folge. ...

Besser gespielt und doch verloren
Augsburger Panther entführen Sieg aus Straubing

Die Straubing Tigers spielen 60 Minuten Eishockey, zeigen Charakter, geben nie auf und verlieren am Ende doch mit 2:4 (0:2, 0:0, 2:2) gegen die Augsburger Panther. D...

Torhüter Patrick Klein und Kevin Poulin im Mittelpunkt
Starke Leistung der Krefeld Pinguine trotz Niederlage gegen Berlin

​Die Krefeld Pinguine unterlagen den Eisbären Berlin am Freitagabend mit 1:3 (1:1, 0:1, 0:1). Von den letzten fünf Aufeinandertreffen der beiden Kontrahenten, die al...

Center löste bei den Eisbären Berlin seinen Vertrag auf
Perfekt: Jason Jaspers zu den Grizzlys Wolfsburg!

Der Mittelstürmer erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis Saisonende. ...

Kapitän Michael Wolf , Mads Christensen und Trevor Parkes fallen lange aus
EHC Red Bull München: Verletzungs-Schock!

Mehrere Monate Pause: Meister muss auf wichtige Leistungsträger verzichten. ...

Verteidiger kommt von den Grizzyls Wolfsburg
Torsten Ankert wechselt zu den Krefeld Pinguinen

Dem Nationalspieler und Ex-Kölner haben das Rheinland und die Derbys gefehlt. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!