Jean-François Boucher: Der Stürmer wechselt zu den Kölner HaienKEC-Coach Sundblad holt seinen Meisterspieler

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kölner Haie haben Jean-François Boucher (29) verpflichtet. Der Stürmer unterschreibt beim KEC einen Vertrag für die kommende Saison. „Gerade nach der Verletzung von Marcel Ohmann wollten wir den Kader verbreitern und sind froh, mit Jean-François Boucher einen DEL-erfahrenen Stürmer verpflichtet zu haben“, erklärt Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger.

Der am 1. Dezember 1985 in Rosemè, Quebec, geborene Kanadier mit deutschem Pass trug in den vergangenen drei Spielzeiten das Trikot des ERC Ingolstadt, erreichte mit den Panthern zwei Mal in Folge das DEL-Finale und feierte 2014 die Deutsche Meisterschaft. DEL-Luft schnupperte Boucher bereits in der Saison 2008/09, ebenfalls in Ingolstadt. In der Folge kehrte er für drei Jahre nach Nordamerika zurück, lief von 2010 bis 2012 in der Ligue Nord-Américaine de Hockey (LNAH) für Sherbrooke Saint-François und Saint-Georges COOL-FM auf und sammelte in insgesamt 133 Spielen 24 Tore und 51 Vorlagen. In der DEL stand Boucher bislang 204 Mal auf dem Eis (19 Tore/21 Vorlagen). Vor seinem ersten Europa-Engagement absolvierte Boucher volle vier Jahre in der College-Liga NCAA für die Yale University (120 Spiele, 30 Tore, 21 Vorlagen).

 „Ich kenne Boucher aus meiner Zeit in Ingolstadt. Er ist ein Teamplayer und ein harter Arbeiter, der immer mit viel Energie und vollem Einsatz spielt“, beschreibt Haie-Coach Niklas Sundblad den Neuzugang, mit dem er 2014 Deutscher Meister wurde.

Vorläufiger Kader der Kölner Haie 2015/16:

Tor: Gustaf Wesslau, Daniar Dshunussow, Felix Köllejan, Hannibal Weitzmann

Defensive: Shawn Lalonde, Mirko Lüdemann, Pascal Zerressen, Fredrik Eriksson, Alexander Sulzer, Torsten Ankert, Moritz Müller

Offensive: Charlie Stephens, Nick Latta, Per Åslund, Patrick Hager, Ryan Jones, Marcel Ohmann, Alexander Weiß, Andreas Falk, Philip Gogulla, Jean-François Boucher, Sebastian Uvira

Jetzt die Hockeyweb-App laden!