Jari Pasanen ergänzt TrainerstabIserlohn Roosters

Lesedauer: ca. 1 Minute

Entstanden ist der Kontakt über Roosters-Manager Karsten Mende, der den Finnen aus Imatra seit vielen Jahren kennt. „Jari hat in der DEL und anderen Ligen Erfahrungen als Co-Trainer und Chefcoach gesammelt. Um neue Arbeitsweisen unterschiedlicher Trainer kennen zu lernen, hat sich Pasanen für eine Zusammenarbeit mit Doug interessiert, die wir gerne möglich machen“, so Mende. Die Zusammenarbeit ist mindestens bis zum Jahresende vereinbart.

„Jaris Anfrage hilft uns in unserer Situation natürlich sehr. Ich hoffe, ich kann ihm neue Denkanstöße für seine zukünftige Arbeit geben und freue mich sehr auf die Zusammenarbeit“, sagt auch Cheftrainer Doug Mason.

Pasanen begann seine Karriere 1984 im Team seiner finnischen Heimatstadt, wechselte 1993 für eine Spielzeit nach Nordamerika, bevor er sich für ein Engagement in Deutschland entschied. Unter anderem stand er für die Wedemark Scorpions, den EC Wilhelmshaven und den ERV Schweinfurt auf dem Eis, bevor er im Jahr 2002 seine aktive Karriere beendete. Anschließend entschied sich Pasanen als Trainer zu arbeiten, stand als Assistent an der Bande der Hannover Scorpions, lenkte außerdem als Chefcoach die Geschicke der Moskitos Essen und der Schwenninger Wild Wings.

„Ich freue mich sehr darüber, mit Doug Mason arbeiten und Anregungen für meine weitere Trainerarbeit mitnehmen zu können. Hoffentlich kann ich auch einiges zurückgeben“, betont Pasanen, der bereits am Montag mit den Roosters im ersten Training aufs Eis gehen wird.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!