Jared Ross verlässt den ERC IngolstadtAbgang nach fünf Jahren

Lesedauer: ca. 1 Minute

Ross kam 2011 aus Chicago zum ERC Ingolstadt und trumpfte als einer der besten Scorer der Deutschen Eishockey-Liga auf. Er absolvierte im selben Jahr Länderspiele für das Team USA beim Deutschland-Cup. 2013/14 kehrte er nach einer Verletzungspause vor den Play-offs zurück und half beim Titelgewinn mit. Nach dem Aus in der ersten Play-off-Runde 2016 führten Club und Spieler Gespräche über eine weitere Zusammenarbeit. Nun steht fest, dass sich die Wege diesen Sommer trennen.