Janka außer Gefecht

Trikotversteigerung bei den PinguinenTrikotversteigerung bei den Pinguinen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Als ein leichtes Schädeltrauma mit Brustwirbelsäulen-Prellung stellte sich die Verletzung von

Markus Janka heraus, die sich der Förderlizenzspieler der Krefeld Pinguine im gestrigen Spiel des

Zweitligisten EV Duisburg gegen den Ligakonkurrenten Moskitos Essen zugezogen hatte. Der

23-jährige Torwart war mit einem Essener Akteur zusammengeprallt und auf dem Eis

liegengeblieben. Die Nacht verbrachte der gebürtige Oberbayer in einem Duisburger Krankenhaus.

Er trägt eine Halskrause und wird im morgigen Match der Pinguine, deren Tor er hätte hüten sollen,

von Marc Rohde ersetzt. Janka wurde zehn Tage Zwangspause verschrieben.