James Bettauer bleibt in StraubingVerteidiger zahlte Vertrauen zurück

James Bettauer bleibt bei den Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)James Bettauer bleibt bei den Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Stimmung und Flair kommen dabei ganz besonders zum Tragen. In der abgelaufenen Spielzeit habe ich zudem die Mitarbeiter des Clubs und vor allem unsere lautstarken Fans schätzen und lieben gelernt. Ich kann es gar nicht erwarten, im Sommer zurückzukehren und meine zweite Saison in Angriff zu nehmen“, sagt der 26-jährige.

Dass es für den Rechtsschützen zu Beginn der abgelaufenen Spielzeit nicht ganz nach Wunsch verlief, erklärt der Sportliche Leiter der Straubing Tigers, Jason Dunham, wie folgt: „Wir mussten uns in der Verteidigung erst finden, dadurch hat James bei seinem neuen Club etwas Eingewöhnungszeit benötigt. Das in ihn gesetzte Vertrauen hat er im Laufe der Hauptrunde sukzessive zurückgezahlt und mit einigen Treffern seinen Beitrag zum Erreichen der ersten Play-off-Runde geleistet. Da er charakterlich ein einwandfreier Bursche ist, passt er auch menschlich bestens zu den Tigers. In der heißen Phase zählte James zu unseren besten Verteidigern, deshalb ist es umso erfreulicher, dass er weiterhin bei uns ist.“

James Bettauer erzielte in 48 Vorrundenpartien zehn  Treffer, was einen neuen DEL-Karrierebestwert für ihn bedeutete. Ein Großteil davon gelang dem „Scharfschützen“ im Powerplay. Somit sorgte er auch dafür, dass die Straubing Tigers in der Endabrechnung das zweitbeste Überzahlspiel der Liga stellten.

Durch die Bekanntgabe der Vertragsverlängerung von James Bettauer umfasst der Tigers-Kader für 2017/18 bereits 15 Akteure.