Jablukov und Piechaczek weiterhin Profi-Schiedsrichter in der DEL

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die zum Ende der letzten Saison ausgelaufenen

Verträge mit den beiden deutschen Profi-Schiedsrichtern Georg Jablukov

(Foto by City-Press)) und Daniel Piechaczek wurden von der Deutschen Eishockey Liga

(DEL) für die neue Saison verlängert. Damit verfügt die DEL auch in der

kommenden Saison neben Rick Looker über drei Profi-Schiedsrichter.

Stefan Trainer, DEL-Schiedsrichterbeauftragter:

„In einem sicherlich nicht einfachen wirtschaftlichen Umfeld erfreut es

uns, dass die Clubs und die Liga es ermöglichen, dass in der höchsten

deutschen Eishockeyliga weiterhin auch Profi-Eishockeyschiedsrichter

tätig sind. Aufgrund der vielen Spiele, auch unter der Woche, ist es

für uns einfacher, die Spiele qualitativ gut zu besetzen, da die

Nicht-Profi-Schiedsrichter aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeiten nicht

immer zur Verfügung stehen. Wir denken auch, dass das Leistungsniveau

durch die Profis besser geworden ist, was aber auch insgesamt für alle

Schiedsrichter gilt. Daniel Piechaczek und Georg Jablukov haben sich

durch gute Leistungen für eine Verlängerung empfohlen. Auch

international haben beide bei erstklassigen IIHF-Turnieren gezeigt,

dass sie zur Weltspitze der Eishockeyschiedsrichter gehören.“