Iserlohner Sieg im SchlussspurtDEL kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Zwar ging Iserlohn schon in der siebten Minute durch Mike York in Überzahl in Führung, danach aber schien sich die DEG auf den Weg zum Sieg zu machten. Daniel Kreutzer traf zweimal (10., 16.), einmal in doppelter, einmal in einfacher Überzahl. Michael Wolf glich aus – im Powerplay (26.), Andy Hotham (32.) erzielte die erneute Düsseldorfer Führung – und richtig: in Überzahl. Das war es dann aber auch mit Powerplaytoren. Dafür gab es noch einen Doppelschlag. In der 55. und 56. Minute trafen Jeff Giuliano und Robert Raymond für Iserlohn und drehten so die Partie kurz vor Ende. Zuschauer: 3684.

DEL PlayOffs

Donnerstag 18.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
1 : 2
EHC Red Bull München München
Samstag 20.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München