Iserlohn Roosters verpflichten Verteidiger Ryan Johnston Kanadier wechselt laut Hockeyweb Informationen an den Seilersee

Ryan Johnston im Trikot des schwedischen SHL-Teams Mora IK. (picture alliance / TT NYHETSBYRÅN | Andreas Hillergren/TT)Ryan Johnston im Trikot des schwedischen SHL-Teams Mora IK. (picture alliance / TT NYHETSBYRÅN | Andreas Hillergren/TT)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Iserlohn Roosters zuletzt innerhalb von nur wenigen Tagen drei 17-jährige Talente unter Vertrag genommen haben, verstärken sie sich zum Start der DEL-Saison nochmal mit einem erfahrenen Verteidiger. Ryan Johnston wechselt laut Hockeyweb Informationen in der kommenden Woche an den Seilersee. Der Kanadier ist der zehnte Neuzugang für die Roosters und soll die Abwehr durch seine Erfahrung verstärken. Zuletzt wechselte mit Torsten Ankert bereits ein weiterer erfahrener Verteidiger nach Iserlohn. 

Der in Sudbury geborene Kanadier schaffte über starke Leistungen bei der Colgate University sogar den Sprung in die NHL. Bei den Montréal Canadiens kam Johnston auf zehn NHL-Spiele in zwei Saisons. 

Ryan Johnston absolvierte in der vergangenen Saison 15 Spiele für die San Diego Gulls in der AHL und 4 Spiele für die Idaho Steelheads in der ECHL. Davor spielte der 28-Jährige bereits zwei Saisons in Europa. 2017-18 wechselte Johnston aus der AHL zu Luleå HF in die schwedische SHL. Dort kam der Rechtsschütze auf 11 Punkte in 36 Spielen. Am Ende der Spielzeit wurde der Kanadier dann zum HC Lugano ausgeliehen. Dort absolvierte Johnston ein Hauptrundenspiel und 17 Playoff-Spiele. In den Playoffs erzielte der Verteidiger zwei Tore und bereitete acht weitere vor. Nach den Playoffs in der Schweiz kehrte Ryan Johnston allerdings wieder nach Schweden zurück. Für Mora IK absolvierte er 50 Hauptrundenspiele und 5 Playoff-Spiele. 


Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Mittwoch 17.03.2021
Kölner Haie Köln
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Donnerstag 04.03.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 05.03.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Augsburger Panther Augsburg
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Samstag 06.03.2021
Straubing Tigers Straubing
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 07.03.2021
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Montag 08.03.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Straubing Tigers Straubing
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München