Iserlohn Roosters verlieren erneut in der SchweizFührung bis zur 57. Minute

Jake Weidner brachte die Iserlohn Roosters in Führung. (Foto: dpa/picture alliance)Jake Weidner brachte die Iserlohn Roosters in Führung. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wirklich nötig war die Niederlage nicht – denn über weite Strecken waren die Roosters die bessere Mannschaft. Doch in den ersten 20 Minuten verpasste die Iserlohner die Gelegenheit, bereits früher in Führung zu gehen. In der 28. Minute traf Jake Weidner dann zwar zum 1:0, doch ein Sieg sprang nicht heraus, da weitere Chancen nicht in weitere Treffer umgemünzt wurden. Bis zur 57. Minute blieb es bei der Führung der Sauerländer – doch dann trafen die Schweizer dreimal.