Iserlohn Roosters verbuchen vielversprechenden SaisonstartNeun Punkte aus sechs Spielen

Die Iserlohn Roosters jubeln über den Sieg gegen die Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Die Iserlohn Roosters jubeln über den Sieg gegen die Straubing Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einige Veränderungen im Kader gab es. Besonders der Abgang von Alex Grenier schmerzte den IEC. Mit Kris Foucault steht aber ein Nachfolger bereit, der diese Lücke schließen kann. Luke Adam und Nicolas Schilkey haben ebenfalls schon gezeigt, dass sie für deutlich mehr Breite im Sturm sorgen können. Darüber hinaus konnte die Sauerländer ihre anderen Topspieler Joseph Whitney und Casey Bailey halten. Beide sorgten mit Toren und Vorlagen für den Sieg gegen München. Wichtig wird für die Sauerländer werden, im Kollektiv mehr Torgefahr auszustrahlen. Was Bailey, Grenier und Whitney in der vergangenen Saison zeigten war absolutes Topniveau, aber fernab dieser drei Spieler fehlte deutlich die Unterstützung durch die anderen Reihen. Dies machte sich vor allem in den Viertelfinalspielen gegen Berlin bemerkbar.

In der Verteidigung blieben mit Kapitän Torsten Ankert, Ryan O’Connor und Philip Riefers wichtige Stützen erhalten. Bei den Neuzugängen dürfte besonders Sena Acolatse mit körperlicher Robustheit ein deutlicher Zugewinn für die Verteidigung sein. Im Tor bleibt Andy Jenike die klare Nummer eins, hat aber in Hannibal Weitzmann einen deutlich stärkeren Back-Up im Vergleich zu Jannik Schwendener in der letzten Saison bekommen.. Auch davon dürfte das Team profitieren. 

Nach dem ausdrücklich ausgesprochenen Ziel nach Ablauf der letzten Saison, den Kader breiter aufzustellen, hat die sportliche Leitung um Christian Hommel eine gute Arbeit gemacht. Mit Coach Brad Tapper kam in der vergangenen Saison die Wende, nun möchte der Kanadier in seiner ersten kompletten Saison hinter der Bande der Sauerländer an seine erfolgreiche Zeit anknüpfen. Mit dem neuen Kader und den Fans in der Eissporthalle im Rücken sollten die Pla-yoffs für die Waldstädter auf jeden Fall wieder drin sein. Platz zehn oder besser wäre für die Iserlohn Roosters auf jeden Fall ein Erfolg. 

Felix Abrahams


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Deutsch-Amerikaner kommt aus Kassel
Schwenninger Wild Wings verpflichten Mitch Wahl

​Schwenninger Wild Wings haben Mitch Wahl unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Amerikaner spielte zuletzt für die Kassel Huskies in der DEL2 und zuvor für die Fischto...

US-Amerikaner spielte lange in Schweden
Rhett Rakhshani wechselt zu den Grizzlys Wolfsburg

​Die Grizzlys Wolfsburg können einen weiteren Neuzugang vermelden: Mit Rhett Rakhshani (34), der einen Einjahresvertrag erhält, wechselt ein europaerfahrener Stürmer...

25-Jähriger kommt aus der AHL
Chris Wilkie stürmt für die Bietigheim Steelers

​Von den Belleville Senators aus der American Hockey League wechselt der 25-jährige US-Amerikaner Chris Wilkie zu den Bietigheim Steelers. Wilkie ist der zweite Neuz...

„Die Jungs werden hart um jede Minute Eiszeit kämpfen.“
Bietigheim Steelers verlängern mit vier Talenten

Mit Fabjon Kuqi, Robert Kneisler, Jimmy Martinovic und Goalie Leon Doubrawa, bleiben alle vier Youngsters bei den Steelers. ...

Berufliche Neuorientierung statt Eishockey
Marco Sternheimer beendet seine Profikarriere

Die Augsburger Panther müssen einen weiteren Abgang verzeichnen. Marco Sternheimer hat sich entschieden, seine Profilaufbahn zu beenden und sich beruflich neu zu ori...

Drei mögliche Aufsteiger
Clubs reichen Unterlagen fristgerecht zur Lizenzprüfung für die DEL-Saison 2022/23 ein

Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht. ...

Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...