Iserlohn Roosters unterliegen BremerhavenZweite deftige Heimniederlage in Folge

Die Fischtown Pinguins, hier Mike Moore (links), ließen sich von den Iserlohn Roosters nicht aufhalten. (Foto: dpa/picture alliance)Die Fischtown Pinguins, hier Mike Moore (links), ließen sich von den Iserlohn Roosters nicht aufhalten. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Spiel begann aus Sicht der Hausherren extrem unglücklich. Nach einem Wechselfehler verbüßte Taro Jentzsch die erste Strafe der Partie. Bremerhaven, ligaweit die erfolgreichste Mannschaft im Überzahlspiel nutzte dies sofort zur früher Führung und konnte diese kurz darauf ausbauen. Als Taro Jentzsch dann für den IEC auf 1:2 verkürzen konnte, waren noch keine fünf Minuten gespielt.

Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein zähes Spiel mit leichter Überlegenheit für die Gäste. Dennoch dauerte es bis ins letzte Drittel ehe sie das Spiel mit drei weiteren Treffern für sich entscheiden konnten.

„Das war das erste Spiel in dieser Saison, bei dem ich das Gefühl hatte, dass der Gegner mehr Power hatte“, befand Roosters-Headcoach Jason O’Leary nach der Partie. Auch Stürmer Taro Jentzsch zeigte sich nach dem Spiel verärgert: „Wir haben wieder die gleichen Fehler wie immer gemacht, wir nehmen einfach zu viele Strafen.“ Tatsächlich hatten die Roosters insgesamt 14 Strafminuten zu überstehen, Bremerhaven nur acht.

Einziger Lichtblick für die Sauerländer war die Rückkehr von Ryan O’Connor, der seit dem zweiten Saisonspiel verletzt ausgefallen war. Für ihn rückte mit Ryan Johnston der punktbeste Verteidiger aus dem Kader.

Iserlohn bleibt mit sechs Punkten Rückstand auf Platz vier Fünfter, Bremerhaven steht auf Rang zwei. Für die Roosters geht es bereits am Donnerstag in Düsseldorf weiter, Bremerhaven empfängt am Sonntag die Eisbären Berlin.

Tore: 0:1 (2:17) Jan Urbas (PP1 Ziga Jeglic, Stanislav Dietz), 0:2 (3:35) Patrick Joseph Alber (Miha Verlic, Jan Urbas), 1:2 (4:39) Taro Jentzsch (Marko Friedrich, Robert Raymond), 1:3 (42:58) Tye McGinn, 1:4 (53:15) Miha Verlic (PP1 Tye McGinn, Jan Urbas), 1:5 (58:24) Alexander Friesen (Niklas Andersen, Tye McGinn).

Strafminuten: Iserlohn 14, Bremerhaven 8.

Felix Abrahams


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Meister holt Duo aus Wolfsburg
Eisbären Berlin verpflichten Julian Melchiori und Jan Nijenhuis

Die Eisbären Berlin haben Verteidiger Julian Melchiori und Stürmer Jan Nijenhuis verpflichtet. Beide Spieler standen in der abgelaufenen Saison bei den Grizzlys Wolf...

Angreifer kommt von den Eisbären Berlin
Mark Zengerle wechselt zu den Straubing Tigers

Die Straubing Tigers können heute die Verpflichtung eines Neuzugangs für die kommende Spielzeit bekanntgeben: Der gebürtige US-Amerikaner mit deutschem Pass wechselt...

Deutsch-Kanadier kam vor der letzten Saison aus der Oberliga
Guillaume Naud bleibt bei den Bietigheim Steelers

Die Bietigheim Steelers haben den Vertrag mit Guillaume Naud verlängert. Der Deutsch-Kanadier agierte als Allrounder und war ein wertvoller Bestandteil der Vorjahres...

Flügelstürmer wechselt von den Växjö Lakers an den Neckar
Andrew Calof schließt sich den Schwenninger Wild Wings an

Mit dem Kanadier Andrew Calof bringen die Wild Wings viel Charakter und offensive Abschlussqualitäten in ihr Team für die Saison 22|23. Nach sechs Spielzeiten in der...

29-jährige Finne wechselt ins Ellental
Bietigheim Steelers verpflichten Finnen Teemu Lepaus

Der erste Neuzugang auf den Kontingentspielerpositionen für die Bietigheim Steelers ist perfekt – der 29-jährige Finne Teemu Lepaus wir in der kommenden Spielzeit fü...

Zweijahresverträge für die Talente
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Valentino Klos und Philipp Mass

Die Grizzlys Wolfsburg haben mit Valentino Klos (22) und Philipp Mass (21) zwei Jungtalente jeweils mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beide Spieler fallen un...

Trainerteam für die kommende Saison steht fest
Pierre Beaulieu wird Assistenzcoach der Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison komplementiert. Pierre Beaulieu wird als Assistenzcoach verpflichtet und wird an der Seite von Ku...

Slowenischer Nationalverteidiger bleibt in der Fuggerstadt
Augsburger Panther halten Blaz Gregorc

Die Augsburger Panther haben den Vertrag mit Verteidiger Blaz Gregorc verlängert. Gregorc wechselte kurz vor Ende der Transferperiode in der abgelaufenen Saison in d...