Iserlohn Roosters schlagen den Tabellenführer in der OvertimeErste Niederlage für den EHC Red Bull München

Die Iserlohn Roosters feiern den Sieg gegen München. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Die Iserlohn Roosters feiern den Sieg gegen München. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei hatte das Spiel aus Sicht der Gäste gut begonnen. Die erste Overtime der Partie nutzte Yasin Ehliz zur frühen Gästeführung. Auch im weiteren Verlauf des ersten Drittels hatte München die besseren Chancen. Andy Jenike bewahrte die Roosters mit einem Safe vor einem höheren Rückstand (19.)

Im zweiten Drittel schlugen die Gastgeber dann zurück. Nach einer guten halben Stunde traf Joseph Whitney in Überzahl zum Ausgleich. Ansonsten waren beide Teams weiter bemüht Tore zu erzielen, doch sowohl Andy Jenike als auch Danny aus den Birken im Tor des Red Bulls wehrten alle Schüsse ab, sodass es schließlich mit dem Stand von 1:1 in die Overtime ging.

Im drei gegen drei, wie so oft ein offener Schlagabtausch hatten die Sauserländer schließlich das bessere Ende für sich. Erneut war es Joseph Whitney der für großen Jubel in der Eissporthalle am Seilersee sorgte.

„Ich bin stolz auf das Team. Das war ein großartiger Sieg, darauf müssen wir aufbauen“, sagte der Siegtorschütze nach der Partie bei MagentaTV. Sein Coach dankte den Zuschauern: „Wir haben die besten Fans der Liga, es war eine super Stimmung“, meinte Brad Tapper nah dem Spiel.

Iserlohn steht nach dem Sieg auf Platz sieben, München rutscht auf Rang zwei ab. Für die Sauerländer geht es schon morgen Abend Auswärts in Krefeld weiter, München empfängt am Freitag die Düsseldorfer EG.

Tore: 0:1 (02:50) Austin Ortega (PP1 Yasin Ehliz,Patrick Hager), 1:1 (30:37) Casey Bailey (PP1 Joseph Whitney, Luke Adam), 2:1 (62:12) Joseph Whitney (Ryan O‘Connor, Casey Bailey). Strafminuten: Iserlohn 8, München 10.

Felix Abrahams


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Deutsch-Amerikaner kommt aus Kassel
Schwenninger Wild Wings verpflichten Mitch Wahl

​Schwenninger Wild Wings haben Mitch Wahl unter Vertrag genommen. Der Deutsch-Amerikaner spielte zuletzt für die Kassel Huskies in der DEL2 und zuvor für die Fischto...

US-Amerikaner spielte lange in Schweden
Rhett Rakhshani wechselt zu den Grizzlys Wolfsburg

​Die Grizzlys Wolfsburg können einen weiteren Neuzugang vermelden: Mit Rhett Rakhshani (34), der einen Einjahresvertrag erhält, wechselt ein europaerfahrener Stürmer...

25-Jähriger kommt aus der AHL
Chris Wilkie stürmt für die Bietigheim Steelers

​Von den Belleville Senators aus der American Hockey League wechselt der 25-jährige US-Amerikaner Chris Wilkie zu den Bietigheim Steelers. Wilkie ist der zweite Neuz...

„Die Jungs werden hart um jede Minute Eiszeit kämpfen.“
Bietigheim Steelers verlängern mit vier Talenten

Mit Fabjon Kuqi, Robert Kneisler, Jimmy Martinovic und Goalie Leon Doubrawa, bleiben alle vier Youngsters bei den Steelers. ...

Berufliche Neuorientierung statt Eishockey
Marco Sternheimer beendet seine Profikarriere

Die Augsburger Panther müssen einen weiteren Abgang verzeichnen. Marco Sternheimer hat sich entschieden, seine Profilaufbahn zu beenden und sich beruflich neu zu ori...

Drei mögliche Aufsteiger
Clubs reichen Unterlagen fristgerecht zur Lizenzprüfung für die DEL-Saison 2022/23 ein

Die Clubs der DEL haben ihre Unterlagen zur Lizenzprüfung für die kommende Saison fristgerecht beim Ligabüro in Neuss eingereicht. ...

Zuletzt Co-Trainer in der KHL
Mark French neuer Cheftrainer des ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hat seinen neuen Cheftrainer verpflichtet. Mark French übernimmt in der kommenden Saison den Posten als Headcoach des DEL-Clubs. Der 51-Jährige v...

Sohn von Kapitän Frank Hördler wird lizensiert
Eisbären Berlin statten Eric Hördler und Maximilian Heim mit Verträgen aus

Die Eisbären Berlin haben Nachwuchsstürmer Eric Hördler unter Vertrag genommen. Der 17-jährige Angreifer ist der Sohn von Eisbären-Kapitän und -Rekordspieler Frank H...