Iserlohn Roosters binden Casey Bailey für ein weiteres JahrWichtiges Zeichen im Saisonendspurt

Casey Bailey hat seinen Vertrag bei den Iserlohn Roosters verlängert. (Jonas Brockmann/Iserlohn Roosters)Casey Bailey hat seinen Vertrag bei den Iserlohn Roosters verlängert. (Jonas Brockmann/Iserlohn Roosters)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir sind sehr froh darüber, dass einer unserer Führungsspieler dieses Vertrauen in unsere Organisation setzt. Casey ist auf den Außenpositionen und in der Mitte einsetzbar und unser Stürmer mit der meisten Eiszeit. Er ist seit inzwischen fast zwei Jahren ein extrem wichtiger Baustein in eigentlich allen Spielsituationen“, freut sich Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Sauerländer.

Die Nummer 93 der Roosters begeistert seit seiner Verpflichtung im Herbst 2020 mit seiner Torgefahr, insbesondere durch seinen unverwechselbaren One-Timer im Powerplay. Bereits 21 mal konnte Bailey in der laufenden Spielzeit einnetzen und hat einen großen Anteil daran, dass die Roosters derzeit das gefährlichste Powerplay der Liga stellen. Insgesamt kommt der 30-jährige US-Amerikaner auf 85 Scorerpunkte in 87 DEL-Spielen und erreichte in der vergangenen Saison mit den Roosters das Playoff-Viertelfinale.

„Ich hatte persönlich bisher eine sehr erfolgreiche Zeit bei den Roosters, die ich sehr gerne hier in Iserlohn fortführe. In dieser Saison lief es aus verschiedenen Gründen für uns nicht gut, das wollen wir schnellstmöglich gemeinsam ändern. Und natürlich freue ich mich sehr darauf, dann hoffentlich bald auch vor einer voll besetzten Halle zu spielen, die letzten Spiele waren ja schon ein toller Vorgeschmack“, sagt Bailey zu seiner Entscheidung, eine weitere Spielzeit am Seilersee zu bleiben. 


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Auftaktspiel zwischen Kölner Haie und EHC Red Bull München am 15.09.22
DEL veröffentlicht Spielplan für die Saison 2022/23

Die Eishockey-Fans haben sehnsüchtig darauf gewartet. Jetzt steht der Spielplan für die kommende Spielzeit in der DEL fest. Und das Auftaktspiel der neuen Saison fin...

Schussstarker Verteidiger für die Löwen-Defensive
Löwen Frankfurt holen Simon Sezemsky aus Iserlohn

Der läuferisch und technisch versierte Abwehrspieler Simon Sezemsky kommt vom DEL-Club Iserlohn Roosters nach Frankfurt. ...

Angreifer kommt vom HC Ambri-Piotta
Eisbären Berlin verpflichten Peter Regin

Die Eisbären Berlin haben ihre Offensive verstärkt. Peter Regin wechselt vom HC Ambri-Piotta aus der Schweiz zum amtierenden Deutschen Meister. Der Center hat einen ...

Hessischer Aufsteiger erhält endgültig die Lizenz für die Erstklassigkeit
Jetzt offiziell: Löwen Frankfurt steigen in die DEL auf

Das Warten hat ein Ende, denn die Deutsche Eishockey Liga (DEL) gab heute nach Abschluss des Lizenzierungsverfahrens bekannt, dass die Löwen Frankfurt die Lizenz für...

Kanadischer Angreifer neu im Team
Augsburger Panther holen Ryan Kuffner aus Iowa

Die Augsburger Panther haben den ersten neuen Importspieler für die kommende Spielzeit unter Vertrag genommen. Der Kanadier Ryan Kuffner stürmt künftig für Augsburg ...

Finnischer Verteidiger kommt aus Turku
Ville Lajunen verstärkt die Schwenninger Wild Wings

​Ville Lajunen wechselt zu den Schwenninger Wild Wings. Der Finne spielte zuletzt in seinem Heimatland für TPS Turku. ...

Stürmer kommt aus Bremerhaven
Tye McGinn schließt sich dem ERC Ingolstadt an

​Der ERC Ingolstadt hat ein weiteres Puzzleteil seiner Offensive verpflichtet. Vom Liga-Konkurrenten Fischtown Pinguins kommt Stürmer Tye McGinn an die Donau. Der 1,...

Stürmer kommt vom EHC Red Bull München
Frank Mauer verstärkt die Eisbären Berlin

Die Eisbären Berlin haben Frank Mauer unter Vertrag genommen. Der 34 Jahre alte Stürmer wechselt vom Liga-Konkurrenten EHC Red Bull München zum DEL Rekordmeister. Ma...