Internationale Gegner für Iserlohn in SüdtirolDolomitencup

Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit dem Lorenskog IK wird erstmals in der Geschichte ein skandinavischer Verein am „Dolomitencup“ teilnehmen. Die Norweger kommen als Vizemeister nach Südtirol. In den Reihen der Norweger stehen mit dem österreichischen Torhüter Jürgen Penker, dem ehemaligen Bozener Stürmer Kenny Corupe oder auch dem ehemaligen Kölner Stürmer James Sixsmith auch drei im deutschen Sprachraum sehr bekannte Gesichter. Star der Mannschaft ist aber Lars-Erik Spets: Der norwegische Nationalstümer zählte zu den Topscorern der norwegischen Get Ligaen und spielt in der DEL für die Füchse Duisburg.

Am Dolomitencup 2012 nehmen folgende Mannschaften teil: HC Lugano (Schweiz), Iserlohn Roosters (Deutschland), Black Wings Linz (Österreich), Lorenskog IK (Norwegen), HC Pustertal (Italien).

Pustertal, Lorenskog und Iserlohn bilden die Gruppe 1, Lugano und Linz die Gruppe 2.

Der Spielplan:

Do., 23.8., 20.30 Uhr: HC Pustertal – Lorenskog IK (in Bruneck)
Fr., 24.8., 20.30 Uhr: Iserlohn Roosters –HC Pustertal (in Bruneck)
Sa., 25.8., 17.00 Uhr: Lorenskog IK – Iserlohn Roosters (in Neumarkt)
Sa., 25.8., 20.30 Uhr: HC Lugano – Black Wings Linz (in Neumarkt)
So., 26.8., 17.00 Uhr: Spiel um Platz 3 (in Neumarkt)
So., 26.8., 20.30 Uhr: Finale (in Neumarkt)