Insana verlängert Vertrag am Seilersee

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen

Eishockey Liga haben den Vertrag mit Verteidiger Jon Insana um zwei weitere

Spielzeiten verlängert. Der 29-jährige, der im vergangenen Sommer an den

Seilersee wechselte, wird vorerst bis zum Ende der Spielzeit 2011-12 im

Sauerland bleiben. „Jon hat sich bei uns zu einem der wichtigsten

Verteidiger unserer Mannschaft entwickelt, der mit seinen offensiven

Möglichkeiten unser Angriffsspiel belebt, aber auch ein Spieler ist, auf den

wir auch in der Defensivbewegung vertrauen können“, betont Manager

Karsten Mende.

Insana begann seine Profikarriere

2002 bei den Trenton Titans in der nordamerikanischen ECHL. Trotz seiner erfolgreichen,

vier Jahre dauernden Universitätszeit an der Michigan State University wurde

der US-Amerikaner nie gedrafted, musste sich deshalb über die ECHL und die UHL

in die zweithöchste nordamerikanische Klasse die AHL arbeiten. Insbesondere

seine letzten drei Coaches in Grand Rapids, Houston und Chicago lobten Insana

für seine defensive Stabilität und seine charakterlichen Eigenschaften.

„All das, was unsere Informanten gesagt haben, hat sich so erfüllt.

Deshalb freuen wir uns, mit Jon weiter zusammenarbeiten zu können“,

unterstreicht auch Cheftrainer Uli Liebsch.

Insana, der nach einer schweren

Schulterverletzung, noch vor der Olympiapause in den Kader der Iserlohn

Roosters zurückgekehrt ist, ist froh über das Vertrauen, das ihm sein Verein

entgegenbringt. „Wir haben die Verhandlungen in den Tagen aufgenommen, in

denen ich nicht spielen konnte – das wäre nicht bei jedem Verein

selbstverständlich gewesen“, so Insana. Es entspreche allerdings der

Charakter der Roosters, kein typischer DEL-Club zu sein. . „Es sind

Vertrauensbeweise wie diese, die einem Spieler Entscheidungen deutlich

einfacher machen!“

 

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL Hauptrunde Gruppe

Freitag 26.02.2021
Fischtown Pinguins Bremerhaven
5 : 3
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
3 : 6
Straubing Tigers Straubing
Samstag 27.02.2021
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Sonntag 28.02.2021
EHC Red Bull München München
- : -
Straubing Tigers Straubing
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kölner Haie Köln
Montag 01.03.2021
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Dienstag 02.03.2021
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
EHC Red Bull München München
Kölner Haie Köln
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Mittwoch 03.03.2021
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Augsburger Panther Augsburg