Ingolstadt verpflichtet Martin Hinterstocker

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der ERC Ingolstadt hat mit Martin Hinterstocker einen weiteren Förderlizenzspieler unter Vertrag genommen. Die

Panther reagieren damit auf den Abgang von Maximilian Brandl, der in die kanadische Juniorenliga zu den Prince

Albert Raiders wechselt.

Der 24-jährige stürmte in der vergangenen Saison für den Zweitligisten Schwenningen. In 50 Partien gelangen dem

1,84 Meter großen und 84 Kilogramm schweren Stürmer 6 Tore und 19 Assists.

In der Saison 2005/2006 feierte Hinterstocker im Dress der Hamburg Freezers sein Debüt in der DEL und brachte es

bei den Hansestädtern auf 17 Partien. In der Zweiten Liga absolvierte der Stürmer insgesamt 298 Partien für

Riessersee, Bietigheim-Bissingen und den ERC Schwenningen (99 Scorerpunkte).