Ingolstadt: Terminänderungen wegen Fernsehübertragungen

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gleich vier Termine müssen die ERC-Anhänger in ihren Kalendern ändern, um ihre „Panther“ nicht zu versäumen. Durch die beiden Liveübertragungen aus der Saturn-Arena des Fernsehsenders Premiere am 12.02. gegen die Frankfurt Lions und am 26.02. gegen die Kölner Haie werden diese beiden Spiele jeweils um einen Tag auf Donnerstag vorverschoben. Der Spielbeginn bleibt jeweils bei 19.30 Uhr.

Auch am 11. Januar gegen die Kassel Huskies müssen die Panther-Fans früher anreisen. Aufgrund des Sonderzugs der Anhänger aus Kassel wird der Startbully bereits um 14.30 Uhr stattfinden. Etwas später hingegen beginnt das evtl. entscheidende Match um den Einzug in die Playoffs am letzten Spieltag der regulären Spielrunde gegen die Eisbären aus Berlin. Um die Chancengleichheit für alle Teams zu wahren werden die Schiedsrichter die Spiele in allen DEL-Stadien einheitlich um 19.00 Uhr anpfeifen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!