Ingolstadt: Panther gehen mit Optimismus in die neue Saison

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gut eine Woche nach dem Trainingsauftakt stand auch für Ingolstadts Panther der erste ernsthafte Test auf dem Plan. Es ging zum ambitionierten Zweitligisten EHC nach München, mit dem man durch eine Kooperation verbunden ist. Wie sehr diese Zusammenarbeit manchmal auch verwirren kann, zeigt ein Blick in den Spielberichtsbogen. Dort war Verteidiger Sebastian Schwarz sowohl bei den Münchnern, als auch bei den Ingolstädtern im Team aufgeführt. Des Rätsels Lösung: „Eine Stunde vor dem Spiel riefen mich die Münchner an und baten um die Abstellung eines Verteidigers,“ erklärte Ingolstadts sportlicher Leiter Stefan Wagner. „Deshalb ließen wir Schwarz beim EHC spielen. Er besitzt ja ohnehin eine Förderlizenz für die Münchner.“

Neben dem Ex- Landshuter Verteidiger fehlten bei den Panthern noch die Stürmer Felix Schütz, Yorick Treille und Matt Higgins aus den unterschiedlichsten Gründen. Während Treille wegen eines Trauerfalls in seine französische Heimat flog und bereits morgen wieder zurück erwartet wird, sind bei den beiden anderen die Probleme wesentlich komplizierter. „Felix Schütz hat im Moment den Kopf nicht frei,“ sagt Wagner. „deshalb wurde er von uns in München nicht eingesetzt.“ Kein Wunder: Schließlich erhielt der 19-jährige Stürmer ein Angebot der Buffalo Sabres aus der NHL. Nur leider besitzt Schütz gleichzeitig einen gültigen Vertrag bei den Panthern. „Buffalo hält sich augenscheinlich nicht an das NHL-Agreement, dass Mitte August kein Spieler mehr aus Europa verpflichtet werden darf. Hier herrscht noch großer Klärungsbedarf.“ Stefan Wagner ist über den Weggang des hoffnungsvollen Stürmers auch deshalb nicht sehr erbaut, „weil man am 10. August keinen jungen deutschen Spieler von ähnlicher Klasse mehr bekommt.“

Dagegen plagt sich Matt Higgins bereits seit Monaten mit starken Schulterschmerzen herum. Zurzeit befindet er sich bei einem Rückenspezialisten in Florida. An ein Training in Ingolstadt ist vorerst nicht zu denken. Nun ist die Geduld der sportlichen Leitung bald erschöpft: „Wir setzen ihm jetzt eine Deadline. Sollte Higgins dann nicht fit sein, müssen wir uns anderweitig umsehen.“

Das Vorbereitungsspiel gegen den starken EHC München gewannen die Panther übrigens mit 2:1. Kapitän Glen Goodall und Doug Ast erzielten die beiden Treffer.

Trainer Ron Kennedy, der sich von seiner Krankheit wieder gut erholt hat („die Pause hat mir gut getan. Nun bin ich wieder fit“), zeigte sich mit seinem Team sehr zufrieden: „Wir waren deutlich überlegen, wenn wir auch die letzte Konsequenz vermissen ließen.“ Manager Wagner äußerte sich ähnlich: „Die Begegnung erinnerte an das Fußballspiel Burghausen gegen Bayern. Wir haben gute Individualisten in der Mannschaft, die bereits positive Ansätze zeigten.“

Im Vergleich zur letzten Saison hat die Mannschaft der Panther laut Wagner „an Charakter gewonnen. Die neuen Spieler wurden schnell integriert, sodass ich optimistisch in die neue Spielzeit gehe.“

Ron Kennedy lieferte schließlich, angesprochen auf den Leistungsabfall der Panther gegen Saisonende, der sich in den vergangenen Jahren regelmäßig wiederholte, das Bonmot des Abends: „Jeder Trainer versucht natürlich, den Saisonaufbau so zu steuern, dass das Team am Ende die Höchstform hat. Doch leider kann man das, bedingt durch Verletzungen und andere Faktoren, nicht immer so genau steuern. Wenn ich es könnte, wäre ich schon längst ein reicher Mann.“


Du willst die wichtigsten DEL-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
1:4 gegen Dynamo Pardubice
Eisbären Berlin verlieren im Finale des Dolomitencups

​Zum ersten Mal in der Geschichte des Dolomitencups stemmt ein Team aus Tschechien die Turniertrophäe: Dynamo Pardubice gewann das Endspiel am Sonntagabend gegen den...

5:2 gegen den EHC Biel
Dolomitencup: Kleines Finale wird zur Augsburger Tor-Party

​Der Finaltag bei der 16. Auflage des Dolomitencups wurde am Sonntag mit einer Tor-Party eingeläutet: Im Spiel um Platz 3 fegten die Augsburger Panther den EHC Biel-...

3:2 gegen den EHC Biel
Eisbären Berlin stehen im Finale des Dolomitencups

​Die Eisbären Berlin brechen ihr „Tabu“: Erstmals zieht der aktuelle DEL-Meister ins Endspiel des Dolomitencups ein. In einem wahren Herzschlagfinale setzte sich der...

Neuzugang aus der ECHL
Nürnberg Ice Tigers verpflichten Verteidiger Hayden Shaw

​Die Nürnberg Ice Tigers haben den US-amerikanischen Verteidiger Hayden Shaw für die kommende DEL-Saison 2022/23 unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Linksschütze ...

Dolomitencup in Neumarkt
Augsburger Panter unterliegen Dynamo Pardubice

​Besser hätte die erste Teilnahme am Dolomitencup in Neumarkt nicht laufen können: Dynamo Pardubice hat sich seine Premiere am Freitagabend in der mit knapp 1000 Zus...

Turnier in Südtirol geht zum 16. Mal über die Bühne
Eisbären Berlin und Augsburger Panther starten beim Dolomitencup

​Der Sommer hat zwar noch Hochkonjunktur, trotzdem ist die Eishockeyfreude im Südtiroler Unterland riesig. Grund dafür ist der Dolomitencup, der vom Freitag bis zum ...

Hockeyweb-Reporter Ronald Toplak zum Karriere-Ende von Jens Baxmann
Baxi, das war Jensationell!

Eine schwere Augenverletzung zwingt Jens Baxmann (37), der sieben Meisterschaften mit dem EHC Eisbären Berlin gewann, die Karriere vorzeitig zu beenden. Hockeyweb-Re...

Karriereende nach Verletzung
Ex-Nationalspieler Jens Baxmann muss seine aktive Laufbahn beenden

Der Verteidiger erlitt im Januar beim Training eine Augenverletzung. Zwar konnte das Schlimmste verhindert werden, doch macht die Verletzung eine Fortsetzung der Kar...

DEL Hauptrunde

Donnerstag 15.09.2022
Kölner Haie Köln
- : -
EHC Red Bull München München
Freitag 16.09.2022
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Straubing Tigers Straubing
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg