Ingolstadt nimmt Martin Buchwieser unter VertragErster Ex-Freezers Spieler vom Markt

Buchwieser wurde 2015 mit den Adler Mannheim Deutscher Meister. (Foto: Imago)Buchwieser wurde 2015 mit den Adler Mannheim Deutscher Meister. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Beim ERC unterzeichnete Buchwieser einen Einjahresvertrag. Sportdirektor Jiri Ehrenberger sagt: „Martin ist ein Spieler aus Bayern in sehr gutem Alter. Er kann hier wieder mehr die Rolle eines Leistungsträgers übernehmen. Er ist ein unangenehmer Spieler für seine Gegner. Diese Aggressivität wird er in unsere Mannschaft einbringen.“

Buchwieser stammt aus dem Nachwuchs des SC Riessersee und etablierte sich beim EHC München im Seniorenbereich. 2010 gewann er mit den Münchnern die Zweitligameisterschaft und stieg in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) auf. Im Folgejahr bestach er mit 43 Punkten in 47 Spielen und wurde als „Rookie des Jahres“ ausgezeichnet.
Nach zwei weiteren Jahren in der bayerischen Landeshauptstadt, wechselte er zu den Adler Mannheim. 2015 holte er mit den Adlern im Finale gegen Ingolstadt die deutsche Meisterschaft. Für die deutsche Nationalmannschaft ist er seit 2010 immer wieder im Einsatz, zuletzt in der Vorbereitung auf die abgelaufene Weltmeisterschaft in Russland.
Vor einigen Wochen schloss sich der körperstarke Angreifer (180cm, 83kg) im Rahmen eines Tauschgeschäfts den Hamburg Freezers an. Diese stellten jedoch vor einer Woche den Spielbetrieb in der DEL ein.
Buchwieser sagt: „Ich freue mich, Teil des ERC Ingolstadt zu sein. Es ist schön, dass ich mich nun wieder aufs Eishockey konzentrieren kann und natürlich auch, dass ich wieder in Bayern bin. Wir wollen beim ERC Ingolstadt eine erfolgreiche Saison spielen und unter die Top Sechs vorstoßen.“

Noch am Wochenende wurde über einen Wechsel Buchwiesers nach Berlin spekuliert.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Wechsel vom Schweizer Erstligisten EHC Kloten
Saku Martikainen wird Co-Trainer der Düsseldorfer EG

Der neue Head-Coach Steven Reinprecht erhält mit dem Finnen Saku Martikainen einen erfahrenen Co-Trainer zur Seite gestellt....

21-Jähriger kommt von Eislöwen Dresden
Straubing Tigers verpflichten Torhüter Pascal Seidel

DEL-Klub Straubing Tigers will Torhüter Pascal Seidel zum nächsten Karriereschritt verhelfen....

US-Amerikanischer Verteidiger
Zach Osburn verstärkt die Iserlohn Roosters

Die Iserlohn Roosters treiben die Kaderplanung mit der Verpflichtung des Verteidigers Zach Osburn weiter voran....

46-Jähriger unterzeichnet Zweijahresvertrag
Jochen Hecht wird Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers

Einer der größten deutschen Eishockeyspieler aller Zeiten wird neuer Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers....

Offensivstarker Verteidiger kommt aus Wolfsburg
Augsburger Panther nehmen Nolan Zajac unter Vertrag

Die Augsburger Panther haben Nolan Zajac unter Vertrag genommen. Der 31-jährige Verteidiger wechselt innerhalb der Deutschen Eishockey Liga von den Grizzlys Wolfsbur...

Verteidiger kommt aus Düsseldorf
Nicolas Geitner wechselt zu den Straubing Tigers

​Die Straubing Tigers vermelden ihren nächsten Neuzugang: Nicolas Geitner wechselt von der Düsseldorfer EG nach Niederbayern und wird künftig die Defensive des Erstl...

Seestädter bleiben nordischer Linie treu
Max Görtz wechselt zu den Fischtown Pinguins Bremerhaven

​Mit dem schwedischen Außenstürmer Max Görtz wechselt das vorerst letzte Puzzleteil für die Offensive aus dem Schwarzwald an die Nordseeküste zu den Fischtown Pingui...

Elfmaliger deutscher Meistertorhüter
Helmut de Raaf setzt neue Maßstäbe als Spieler und im Nachwuchsbereich

Torhüter-Legende Helmut de Raaf ist vielen noch aus den erfolgreichen Zeiten der 80er- und 90er-Jahre, als Köln und Düsseldorf das deutsche Eishockey dominierten, be...