Ingolstadt mit neuer Führungscrew – Arnold und Lehner hören auf

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Auf der gestrigen Gesellschafterversammlung der ERC Ingolstadt Eishockeyclub GmbH haben die Gesellschafter auf Initiative der bisherigen Geschäftsführer und nach Vorschlag des Beirates der GmbH ihre Führungsstrukturen neu geordnet.

Die bisherigen Geschäftsführer Jürgen Arnold und Josef Lehner ziehen sich auf eigenen Wunsch von ihren Ämtern zurück. Beide ehrenamtliche Funktionäre bleiben dem ERCI jedoch weiterhin erhalten.

Jürgen Arnold wird künftig als stellvertretender Beiratsvorsitzender neben Leopold Stiefel die Schnittstelle zur neuen Geschäftsleitung bilden.

Die Gesellschafter, vertreten durch ihren Beiratsvorsitzenden Leopold Stiefel, dankten Jürgen Arnold vor allem für seinen unermüdlichen Einsatz, seiner Weitsicht in der Umsetzung der notwendigen Professionalisierung der Club-Strukturen und gleichzeitig für die, in den beiden vergangenen Jahren, erreichten sportlichen und wirtschaftlichen Höhepunkte der Vereinsgeschichte.

Das ERCI-Urgestein Sepp Lehner, ERCI-Funktionär der ersten Stunde, leitet weiterhin das Zuschauer-Catering in der Saturn Arena bei den Eishockey-Veranstaltungen, sowie die Gastronomie des Frei- und Hallenbades an der Jahnstrasse.

Die Gesellschafter zollten auch ihm großen Applaus für seine herausragenden Leistungen zum Wohle des Clubs und der ständig wachsenden Fangemeinde.

Als Nachfolger wurden der bisherige Sportmanager Stefan Wagner, sowie der kaufmännische Leiter Sven Zywitza bestellt. Ab sofort werden beide in Personalunion die Geschicke des ERCI verantwortlich leiten.

Dabei wird Sven Zywitza, als diplomierter Betriebswirt, sämtliche kaufmännische Belange der GmbH lenken und Stefan Wagner, die Gesamtverantwortung im Bereich Sport übernehmen. Beide werden wie bisher von Andreas Schmidt, Manager für den Bereich Marketing und Ullrich Hähl, Buchhaltung und Ticketing tatkräftig unterstützt.

Die Berufung einer hauptamtlichen Geschäftsführung stellt einen weiteren wichtigen Meilenstein in der Geschichte des ERC Ingolstadt dar und ebnet den Weg für eine fortschreitende Etablierung des Clubs in der Belletage des deutschen Eishockeys.

Besonders erfreut zeigten sich die Gesellschafter über das wirtschaftliche Ergebnis der Saison 2004/05. Der amtierende deutsche Pokalsieger erzielte in seiner Bilanz erneut einen Ebit, welcher sich auf über 100.000,-- € beläuft.

Der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG zu Gast im Instagram-Livestream
Daniel Kreutzer: „Ich denke schon, dass mein Ehrgeiz und mein Wille immer mehr zu wollen mich da hingebracht haben, wo ich hingekommen bin.“

Die Nummer 23 hängt unter dem Hallendach in Düsseldorf. Es ist die ehemalige Rückennummer von Daniel Kreutzer, der eine beeindruckende Karriere hingelegt hat. Für un...

Die DEL am Freitag
Nur zwei Spiele blieben übrig

​Die Pandemie hat die Deutsche Eishockey-Liga am Freitag stark ausgebremst. Lediglich zwei Spiele finden statt....

Auch DEL-Spiel zwischen Berlin und Straubing findet nicht statt
CHL-Halbfinale fällt erneut aus – diesmal Tappara in Quarantäne

​Corona schlägt mal wieder zu und stoppt das Eishockey. So kann das auf ein Spiel reduzierte Halbfinalduell in der Champions Hockey League zwischen Tappara Tampere u...

Mitglied der Adler-Meistermannschaft 1997
Joachim „Bibi“ Appel ist mit nur 54 Jahren gestorben

Der gebürtige Sonthofener spielte noch für den Mannheimer ERC in der Bundesliga....

Mittwoch 19:00 Uhr – der ehemalige Stürmer der Düsseldorfer EG im Live-Interview
Daniel Kreutzer zu Gast bei Hockeyweb-Instagram-Live

797 – das war sie, die Rekordzahl an Punkten eines Spielers in der Geschichte der DEL, bis Patrick Reimer kam und den Rekord brach. Die 797 gehört zu einer Legende d...

Die DEL am Sonntag
Kölner Haie verlieren auch im Derby gegen die Düsseldorfer EG

​Bei den Kölner Haien läuft derzeit nicht viel zusammen. Im Heimderby gegen die Düsseldorfer EG gelang beim 0:3 nicht einmal ein Torerfolg. KEC-Trainer Uwe Krupp war...

Vertrag bis 2024
Grizzlys Wolfsburg verlängern mit Trainer Mike Stewart

​Die Grizzlys Wolfsburg haben den bis 2023 laufenden Vertrag mit ihrem erfolgreichen Cheftrainer Mike Stewart vorzeitig um eine weitere Spielzeit verlängert. Der neu...

Absicherung auf der Torwartposition
Oskar Östlund wechselt zu den Augsburger Panthern

​Die Augsburger Panther sichern sich auf der wichtigen Torwartposition ab und haben einen weiteren Schlussmann unter Vertrag genommen. Oskar Östlund wechselt von Feh...

DEL Hauptrunde

Sonntag 23.01.2022
Straubing Tigers Straubing
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dienstag 25.01.2022
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Mittwoch 26.01.2022
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Straubing Tigers Straubing
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen