Ingolstadt: Frust statt Vorfreude vor Heimpremiere

Das Vorbereitungsprogramm des ERC IngolstadtDas Vorbereitungsprogramm des ERC Ingolstadt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es hätte alles so schön sein können. Am 3. Oktober startet der ERC Ingolstadt in eine neue Ära. Die Saturn-Arena wird den alt-ehrwürdigen Pantherkäfig an der Jahnstrasse ablösen und das neue Domizil des bayerischen DEL-Clubs. Doch ausgerechnet jetzt, in der Woche der großen Eröffnung, sorgen Konflikte zwischen den unzufriedenen Fans und frustrierten Spielern für Aufsehen.



Nach dem Auswärtsspiel in Frankfurt kam es am vergangenen Sonntag zu Auseinandersetzungen, bei denen auch manche ERC-Cracks die Kontrolle verloren. Inzwischen gingen die wenig Verständnis zeigenden Akteure via Lokalpresse auf Konfrontationskurs mit den unzufriedenen Anhängern, die Fans selbst diskutieren ausgiebig und kontrovers auf der offiziellen ERCI-Website über die Situation, kündigen dort Proteste und Spruchbänder an. Jetzt sollen sich Fanbeauftragte, Verantwortliche und Spieler an einen Tisch setzen, um die Wogen vor dem für das Ingolstädter Eishockey so wichtigen "Tag der deutschen Einheit" wieder zu glätten.



Frust statt Vorfreude, diese Situation erstaunt und gibt Anlass zum Nachdenken über die Gesamtsituation. Mehr noch! Dass bereits nach fünf Saisonspielen, in denen die Ingolstädter - im vergangenen Jahr noch blasser DEL-Aufsteiger - erst einen Sieg feiern konnten und auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht sind, die Nerven derart blank liegen, sorgt vor der großen Heimpremiere für zusätzlichen Druck.



Manche sagen, das zweite Jahr in einer neuen Liga ist das Schwerste. In Ingolstadt scheint sich genau das jetzt zu bewahrheiten. Die Messlatte liegt hoch. Der Etat wurde deutlich erhöht und damit stiegen auch die Erwartungen. Bei Fans, Spielern und Verantwortlichen. Jetzt gilt es diese zu erfüllen. Am Freitag gegen Kassel ist die erste Chance dazu, damit Fans und Spieler wieder auf Schmusekurs gehen können und die Eröffnungsparty keine Trauerfeier wird. (fc)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Längstes Finale der DEL-Geschichte
Eisbären Berlin bezwingen Hauptrundensieger Bremerhaven in XL-Overtime

Die Eisbären Berlin entschieden ein dramatisches drittes Final-Spiel in der Deutschen Eishockey-Liga. Sie gewannen mit 2:1 nach Verlängerung gegen die Fischtown Ping...

Tom Pokal geht in seine achte Saison
Trainerteam der Straubing Tigers bleibt komplett

​Im Rahmen der heutigen Saisonabschlussfeier geben die Straubing Tigers die Vertragsverlängerung des gesamten Trainerstabs bekannt. Headcoach Tom Pokel geht damit in...

Nach 30 Jahren
Kein Stadion: Frauen-Rekordmeister ESC Planegg-Würmtal gibt auf

​Der ESC Planegg-Würmtal wird für die kommende Frauen-Eishockey-Bundesliga Saison 2024/25 keine Lizenz beim Deutschen Eishockey-Bund beantragen. Damit zieht sich der...

Sam Ruopp kommt aus Weißwasser
ERC Ingolstadt verpflichtet britischen Nationalspieler

​Ein weiterer WM-Teilnehmer verstärkt die Defensive des ERC Ingolstadt. Vom DEL2-Club Lausitzer Füchse wechselt Sam Ruopp zu den Blau-Weißen und unterschreibt einen ...

Serienausgleich im DEL-Finale
Eisbären Berlin dämpfen Bremerhavener Final-Euphorie

Am Freitagabend antworteten die Eisbären Berlin im zweiten Spiel der Finalserie der Deutschen Eishockey-Liga. Sie bezwangen die Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 5:...

Rückkehr nach zehn Jahren
Larry Mitchell ist neuer Sportdirektor der Augsburger Panther

Der 56-jährige Deutschkanadier hat sich - unabhängig davon, in welcher Liga die Augsburger nächste Saison spielen - für eine Rückkehr in die Fuggerstadt entschieden....

Mindestkapazität bei Arenen entfällt – Aufstieg nun für mehr DEL2-Standorte möglich
DEL und DEL2 verlängern Auf- und Abstiegsregelung bis mindestens 2030

​Die Deutsche Eishockey Liga und die Deutsche Eishockey Liga 2 haben in den vergangenen Wochen intensiv die Modifizierung und Verlängerung des bestehenden Vertrags z...

Bremerhaven gewinnt 4:2 gegen Eisbären Berlin
Ross-Mauermann-Show beim Finalauftaktsieg der Fischtown Pinguins

​Seit 2016 spielen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Deutschen Eishockey-Liga. Seit 2016 spielt Ross Mauermann für die Norddeutschen. Und nun hat der 33-Jähr...