Ingolstadt chancenlos gegen bissige Haie

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vor fast ausverkaufter Halle, 4563 Zuschauer kamen am

Sonntagnachmittag in die Saturn Arena, wollten die Panther unter ihrem neuen

Coach den Aufwärtstrend fortsetzen und die Haie aus Köln die peinliche

Niederlage gegen Duisburg am Freitag vergessen machen.
Bei den Ingolstädtern feierte Kapitän Goodall seinen 500ten

Einsatz für den ERC in der DEL, im Kasten der Kölner überraschend Stefan

Horneber!

Die Panther begannen druckvoll und in den ersten Minuten

spielte man nur auf ein Tor, doch schon der erste Konter der Gäste durch Ivan

Ciernik in der 4.min saß. Jimmy Waite ohne Abwehrmöglichkeit bei dem in

Penaltymanier vorgetragenen Gegenzug. Der ERC weiter optisch überlegen und mit

dem Drang zum Tor, doch im gegnerischen Drittel fehlte dann das Glück, der

Überraschungsmoment und teilweise auch das Können. In doppelter Überzahl kurz

vor Drittelende jubelten die heimischen Fans schon, doch Schiri Marcus

Vinnerborg gab das Tor nach Videostudie nicht.

Auch im zweiten Drittel ein ähnliches Bild, der ERC bemüht

und die Kölner jederzeit mit gefährlichen Gegenzügen, die für ordentlich Gefahr

vorm Kasten der Ingolstädter sorgten. Einen dieser Konter schloss erneut Ivan

Ciernik nach 25. min ab.
Dass man es ähnlich kann, zeigte sechs Minuten später Brad

Tutschek, der die schöne und schnelle Vorarbeit von Christoph Melischko in den

Anschlusstreffer verwandelte. Allerdings zeigten sich die Haie davon wenig

beeindruckt und Philip Gogulla erhöhte auf 1:3, nachdem er einen Schuss von Kamil

Piros abfälschte.

In den letzten 20 Minuten gab es wenig Neues, ein

ausgeglichenes Spiel mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten, wobei den

Panthern weiterhin wenig gelang. Die Gäste aus Köln widerrum schraubten das

Ergebnis unbedrängt nach oben, Ivan Ciernik mit seinem dritten Treffer an

diesem Nachmittag und nur Sekunden später Kamil Piros nach Vorlage von

Ex-Panther Sean Tallaire sicherten den souveränen Sieg. Ein an der Niederlage

schuldloser Jimmy Waite räumte sichtlich entnervt ob der teilweise schluderigen

Arbeit seiner Abwehrreihen 7 Minuten vor Spielende sein Tor und überließ es

Sebastian Vogl, der allerdings kaum Spielpraxis sammeln konnte.

Die ca. 500 per Sonderzug angereisten Haie Fans feierten ihr

Team lautstark, besonders aber Goalie Stefan Horneber, der bei den wenigen,

brenzligen Augenblicken sein Können beweisen konnte. Bleibt abzuwarten, ob er

gegen Nationalkeeper Robert Müller seine Einsätze bekommt, der ab kommenden

Montag als neue Nr. 1 bei den Kölnern unter Vertrag steht und den

abwanderungswilligen Travis Scott ersetzen soll.

Panther Coach Mike Krushelnyski bekommt ab Dienstag auch

Unterstützung, dann wird Greg Thomson als neuer Co-Trainer versuchen, den

Ingolstädtern die verloren gegangene Portion Spielwitz und Cleverness wieder zu

geben. Sicherlich wird es seine Zeit brauchen, Rückschläge wird man verarbeiten

müssen, aber das Potential für das Erreichen der Play Offs haben die Panther,

im Kämpferischen jedenfalls mangelt es nicht. (DM - Foto by City-Press)





0 : 1  Ivan

Ciernik      4.min (EQ)

0 : 2  Ivan

Ciernik      24.min (EQ)

1 : 2  Brad

Tutschek   32.min (EQ)

1 : 3  Philip

Gogulla   37.min (EQ)

1 : 4  Ivan

Ciernik       54.min (EQ)

1 : 5  Kamil

Piros        54.min (EQ)

 

Zuschauer: 4563

 

Schiedsrichter: Marcus

Vinnerborg (SWE)

Große Geschichten und kleine Anekdoten über den geilsten Sport der Welt
Lesetipp: Eiszeit! Warum Eishockey der geilste Sport der Welt ist - Rick Goldmann

Von Dingolfing in die große weite Welt: Ex-Nationalspieler und TV-Experte Rick Goldmann schildert – mit Unterstützung von Günter Klein – in zahlreichen Anekdoten sei...

Telekom sichert sich Sponsoring der ersten virtuellen Eishockey Liga
DEL startet eigene eSports Liga: eDEL

Die DEL startet in Kooperation mit der Deutschen Telekom die erste offizielle virtuelle Eishockey Liga: die eDEL. Mit NHL 20 bietet die eDEL auf der Playstation 4 ei...

Der Verteidiger wechselt auf Leihbasis bis Ende des Jahres
Janik Möser schließt sich den Iserlohn Roosters an

Die Adler Mannheim und Janik Möser gehen vorerst getrennte Wege. In beidseitigem Einvernehmen wechselt der 24-jährige Verteidiger auf Leihbasis bis zum 31. Dezember ...

Der 21-jährige Stürmer wechselt von den Eisbären Berlin zum DEG
Düsseldorfer EG verpflichtet Charlie Jahnke fest

Charlie Jahnke spielte bereits seit Ende September auf Leihbasis bei den Rot-Gelben und konnte dabei überzeugen. Jetzt einigten sich beide Seiten auf einen sofortige...

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 8!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

26-jähriger Kanadier erhält einen Vertrag bis zum Saisonende
Grizzlys Wolfsburg verpflichten Stürmer Lucas Lessio

Die Grizzlys Wolfsburg haben schnell auf das vorzeitige Karriereende von Mike Sislo reagiert und mit Lucas Lessio einen Angreifer mit einem Vertrag bis zum Saisonend...

Der 19-jährige Angreifer wird zehn bis zwölf Wochen verletzt ausfallen
Valentino Klos fehlt den Adler Mannheim mehrere Wochen

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich zehn bis zwölf Wochen auf Angreifer Valentino Klos verzichten. Der 19-jährige Förderlizenzspieler zog sich im Heimspiel geg...

Mannheim verliert 3:6 gegen Krefeld vor heimischer Kulisse
Krefeld stutzt Mannheim die Flügel

Die Krefeld Pinguine gewinnen überraschend in Mannheim. Starke Chancenverwertung ebnen den Sieg beim deutschen Meister, der eklatante Abwehrschwächen offenbarte....

Steffen Tölzer ist neuer Rekordspieler
706 Mal für die Augsburger Panther

​Mit dem Spiel am gestrigen Freitagabend löste Kapitän Steffen Tölzer die Clublegende Duanne Moeser (705 Spiele) als neuen Rekordspieler der Augsburger Panther ab. S...

Derby-Sieg gegen die Düsseldorfer EG
Erster Krefelder Heimsieg seit September

Volle Hütte und ein Derbysieg: Die Krefeld Pinguine haben die Düsseldorfer EG mit 4:3 (2:1, 2:2, 0:0) besiegt. ...

Vorzeitiges Karriereende des US-Amerikaners
Vertrag mit Stürmer Mike Sislo wird bei den Grizzlys Wolfsburg aufgelöst

​Mike Sislo hat die Grizzlys Wolfsburg um Auflösung seines bis zum Saisonende laufenden Vertrages gebeten. Der US-Amerikaner war zuletzt aufgrund von muskulären Prob...

Klarheit in Schwenningen
Jürgen Rumrich tritt nach dem Ende der laufenden Saison zurück

Jürgen Rumrich ist seit Februar 2015 als Sportlicher Leiter der Wild Wings in Funktion und wird mit den Wild Wings noch die fünfte gemeinsame Saison beenden....

DEL Hauptrunde

Donnerstag 14.11.2019
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Freitag 15.11.2019
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Kölner Haie Köln
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Straubing Tigers Straubing
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EHC Red Bull München München
- : -
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL