„In den Play-offs werden neue Helden geboren“DEG vor dem Auftakt in Ingolstadt

Marian Bazany von der DEG. (Foto: Martin Hebgen - www.stock4press.de)Marian Bazany von der DEG. (Foto: Martin Hebgen - www.stock4press.de)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben Iserlohn in zwei emotionalen Duellen ausgeschaltet und besonders bei den Roosters in hitziger Atmosphäre unsere Qualitäten gezeigt. Daher bin ich überzeugt, dass wir auch gegen Ingolstadt bestehen werden“, sagte Bazany.

Dabei wird besonders auf den 36-Jährigen, der mittlerweile in seinem siebten Jahr bei der DEG ist, und seine Verteidiger-Kollegen viel Arbeit zukommen. Ingolstadt verfügt mit Thomas Greilinger, Derek Hahn und Jared Ross über drei der vier besten Vorrunden-Scorer dieser Saison. An der Donau sprechen sie schon vom „magischen Dreieck“, aber das lässt Bazany kalt. „Die Play-offs sind wie eine neue Saison. Alles was vorher gut oder auch schlecht war, ist von da an zu vergessen. Die Panther haben nicht nur diese drei Spieler, sie haben vier ausgeglichene Angriffsreihen. Und in den Play-offs werden stets auch neue Helden geboren.“

Neue Helden? Da böte sich bei der DEG doch gerade Bazany an. Seit dem 23. Oktober 2009 und damit jetzt 880 Tagen wartet er auf ein eigenes Tor. „Ich kann mich erinnern. Es war in Kassel und Rob Collins hat die Vorlage gegeben. Aber wenn wir gewinnen, ist mir völlig egal, wer trifft.“ Marian Bazany ist da ganz entspannt.

Stürmer kommt aus Liberec
Tomas Zaborsky wechselt zu den Schwenninger Wild Wings

​Der 33-jährige Slowake Tomas Zaborsky hat sich den Schwenninger Wild Wings angeschlossen....

München – Nürnberg findet nicht statt
Spielausfall in der DEL

​Das für Sonntag, 17. Oktober, angesetzte Spiel zwischen dem EHC Red Bull München und den Nürnberg Ice Tigers findet nicht statt....

5:4-Sieg gegen EHC Red Bull München
Augsburger Panther setzen Heimsiegserie fort

Die Augsburger Panther besiegten den DEL-Tabellenführer EHC Red Bull München nach einem furiosen Spiel in der Verlängerung mit 5:4 (1:1, 2:3, 1:0, 1:0),...

Die DEL am Freitag
Spätschicht in Schwenningen

​Bereits am Donnerstag gewann die Düsseldorfer EG mit 5:2 gegen Bremerhaven – und das ab dem zweiten Drittel auch verdient. Nicht zu vergessen ist allerdings, dass d...

Düsseldorf besiegt die Fischtown Pinguins mit 5:2
DEG feiert Heimsieg gegen Bremerhaven

Nach dem Nullpunktewochenende mit Niederlagen gegen Mannheim und in Bietigheim sollten wieder Punkte her für die DEG....

Verteidiger kommt aus Donezk
Bietigheim Steelers holen Jalen Smereck

​Der 24-jährige Verteidiger Jalen Smereck wechselt vom HC Donbass Donezk aus der 1. ukrainischen Liga zu den Bietigheim Steelers in die DEL....

Die Panther müssen weitere verletzungsbedinge Ausfälle verkraften
Verletzungssorgen bei den Augsburger Panther

Nach Verteidiger Wade Bergman, der nach seiner Hand-OP noch bis zu vier Wochen fehlen wird, haben die Augsburger Panther nun auch noch weitere Ausfälle zu beklagen....

Cheftrainer-Posten neu besetzt
Tom Rowe wird neuer Head Coach der Nürnberg Ice Tigers

Der 65-jährige US-Amerikaner erhält einen Vertrag bis zum Ende der laufenden DEL-Saison 2021/22....

DEL Hauptrunde

Sonntag 17.10.2021
Eisbären Berlin Berlin
6 : 3
ERC Ingolstadt Ingolstadt
Fischtown Pinguins Bremerhaven
2 : 3
Kölner Haie Köln
Straubing Tigers Straubing
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Adler Mannheim Mannheim
- : -
Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Red Bull München München
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Dienstag 19.10.2021
Straubing Tigers Straubing
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Kölner Haie Köln
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf