Im Sauerland bleibt alles beim alten

Roosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubelnRoosters: Fünf Tore im Schlussdrittel lassen die Fans jubeln
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Iserlohn Roosters werden ihre Ticketpreise für die kommende Saison nicht verändern.

„Einerseits hat unser neues Preissystem überall für Zufriedenheit gesorgt, andererseits kann es nicht

sein, dass wir jedes Jahr an der Preisschraube drehen“, so Geschäftsführer Wolfgang Brück in der

heutigen Pressemitteilung. Zudem könne der Verein stolz darauf sein, in den zurückliegenden beiden

Jahren die Zuschauerzahlen kontinuierlich gesteigert zu haben. „Das Preis-Leistungsverhältnis

scheint zu stimmen“, so Brück weiter. Froh sind die Roosters über die zahlreichen Käufer von

Familientickets. Auch dieses Angebot habe sich laut Bernd Schutzeigel aus der Geschäftsstelle der

Sauerländer als richtig erwiesen. Deswegen wird die Aktion auch in der kommenden Spielzeit

fortgeführt. Unverändert bleiben die generellen Vorteile für Dauerkartenkäufer. So sind im

Stehplatzbereich auch weiterhin zwei Gratisspiele in der Saisonkarte eingeschlossen, im

Sitzplatzkartenbereich sind es sogar vier. Bei einer Bezahlung der kompletten Dauerkarte bis zum

15. April sind das traditionelle Grillfest mit der Mannschaft und alle Vorbereitungsspiele der Saison

im Preis inbegriffen. Wer bis zum 31. Mai die Dauerkarte zahlt, erhält die Vorbereitung kostenfrei.

Die Ticketpreise (alle Preise in Euro) im Einzelnen:

Kategorie: Einzelpreis: Dauerkartenpreis (26 Spiele):

Stehplatz*:

Erwachsene: 14,00, 336,00

Studenten, Arbeitslose, Schwerbeschädigte, Mitglieder: 13,00; 312,00

Kinder (bis 8 Jahre): gratis

Schüler ( 9 – 14 J.): 7,00; 168,00

Schüler (15 – 19 J.): 9,00; 216,00

Familientickets **:

2 Erwachsene + 1 Kind 31,50, 2 Erwachsene + 2 Kinder 35,00, 2 Erwachsene + 3 Kinder 38,50;

Sitzplatz ***:

Block: Einzelpreis: Gesamtpreis: Mitglieder / Schwerbeschädigte.

Block A + F Reihe 1 – 6: 19,00; 418,00; 396,00; Reihe 7: 16,00; 352,00; 330,00; Reihe 8 – 10

25,00; 550,00; 528,00; Block B + E Reihe 1 – 2: 24,00; 528,00; 506,00; Reihe 3 – 6 27,00; 594,00;

572,00; Reihe 7: 16,00; 352,00; 330,00, Reihe 8 – 10: 29,50; 649,00; 627,00; Block C + D

Reihe 1 – 6: 29,50; 649,00; 627,00; Reihe 7: 16,00; 352,00; 330,00; Reihe 8 – 10: 32,00; 704,00;

682,00; Block H Reihe 1 – 3: 19,00; 418,00; 396,00; * alle Stehplatzdauerkarten enthalten zwei

Gratisspiele, ** Familientickets sind ausschließlich an der Abendkasse erhältlich / enthalten ist der

Eintritt für Kinder und Schüler bis zum 14. Lebensjahr *** alle Sitzplatzdauerkarten enthalten vier

Gratisspiele

Personalwechsel in Köln
Haie-Trainer Peter Draisaitl freigestellt, Dan Lacroix übernimmt bis Saisonende

Die Haie reagieren auf die Entwicklung der letzten Wochen mit drei wichtigen Personalentscheidungen....

Top-Torjäger verpasst CHL-Finale
Maximilian Kastner fehlt den Red Bulls München wochenlang

​Der EHC Red Bull München muss mehrere Wochen auf Maximilian Kastner verzichten. Der Topstürmer in Reihen des Deutschen Meisters zog sich am vergangenen Freitagabend...

Gefühlseskalation: „Ohne Schiri habt ihr keine Chance“
Derby bei den Straubing Tigers geht an Red Bull München

„Ohne Schiri habt ihr keine Chance“, schallte es beim Derby zwischen den Straubing Tigers und dem EHC Red Bull München von den Rängen. Denn das dritte Team stand mit...

Alle Neuheiten der Version 4.4.0
Neues iOS Update für die Hockeyweb App

Wir haben Deutschlands beliebtester Eishockey App eine Frischzellenkur verpasst. Hier die Details zum iOS 4.4.0 Update:...

Ein Großer geht!
DEL-Rekordtorschütze Michael Wolf beendet nach der Saison seine Karriere

Mit Michael Wolf - 152-facher Nationalspieler, Kapitän von Red Bull München und Rekordtorschütze der DEL - verliert Eishockey-Deutschland verliert einen ganz großen ...

Transfers für die neue Saison
Garrett Festerling wird ein Grizzly, Lean Bergmann ein Adler

Der Deutsch-Kanadier wird aus Mannheim an die Aller wechseln und erhält dort einen Zweijahresvertrag, ebenso wie Lean Bergmann bei den Adlern....

Auf dem Wege der Besserung
Karsten Mende: „Es geht mir besser“

​Am Tag nach seinem 51. Geburtstag möchte sich Karsten Mende, Manager der Iserlohn Manager, bei allen Freunden, Kollegen, Weggefährten und Fans für die zahlreichen G...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!