Ilia Vorobiev bleibt ein Löwe

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die

Frankfurt Lions haben den Vertrag von Ilia Vorobiev verlängert. Der 34-Jährige,

der seine Profikarriere im Jahr 1993 in Frankfurt begann, geht auch in der

kommenden Spielzeit für die Lions auf das Eis.

 

„Ilia ist

ein vorbildlicher, unermüdlicher Kämpfer, der in der Lage ist, mit seinen

Aktionen auf dem Eis das ganze Team mitzureißen“, so Lions-Manager Dwayne

Norris. „In der vergangenen Spielzeit hat er nach seiner Verletzung alles dafür

gegeben, wieder für die Frankfurt Lions auf dem Eis zu stehen. Wir freuen uns,

dass er nun auch weiterhin ein Löwe bleibt.“

 

In der

zurückliegenden DEL-Saison fiel der Stürmer nach einer Gehirnerschütterung

monatelang aus und kehrte sieben Spiele vor dem Ende der DEL-Hauptrunde auf das

Eis zurück. In den sieben Spielen erzielte er einen Treffer und gab drei

weitere Vorlagen. In der ersten Play-Off-Runde gegen die Hamburg Freezers

schoss die Nummer 29 der Frankfurt Lions ein weiteres Tor und gab zwei

Vorlagen. Ilia Vorobiev spielte bereits von 1993 bis 1999 für Frankfurt und

kehrte zur DEL-Saison 2007-08 aus Russland zurück zu den Frankfurt Lions.

Foto by City-Press

DEL PlayOffs

Montag 22.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
4 : 1
EHC Red Bull München München
Mittwoch 24.04.2019
EHC Red Bull München München
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Freitag 26.04.2019
Adler Mannheim Mannheim
- : -
EHC Red Bull München München