"Ich freue mich auf die BVB-Meisterfeier"

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Daniel, schwächeln die Krefeld Pinguine zum Ende der Hauptrunde?
Das wäre das falsche Wort, und so sehe ich es auch nicht. Es ist in dieser Liga alles eng. Wir waren in den letzten Spielen sicherlich nicht immer in Topform, was auch für mich persönlich gilt. Solche Phasen hat jede Mannschaft. Dennoch denke ich, dass wir eigentlich kontinuierlich punkten konnten und mit aktuell sechs Zählern Vorsprung auf Platz fünf die besten Karten für das Heimrecht im Viertelfinale besitzen.

Gibt es einen Wunschgegner für die Play-offs?
Nein. Zum einen weißt du ja immer noch nicht, wer am Ende auf welcher Position landet, zum anderen: wer soll schon Wunschgegner sein? Die DEL ist so ausgeglichen, jedes Team hat die Qualität, jedes Spiel zu gewinnen.

Noch nie war die Liga so spannend für die Zuschauer. Wie sieht man das aus Sicht der Spieler?
Ganz genau so. Zumal die Partien oft mit nur einem Tor Unterschied enden. Da sind die kleinsten Fehler entscheidend, zum Beispiel eine Strafe zuviel oder ein vergebenes Power-Play. Das ist natürlich für alle eine besondere Herausforderung.

Kann man in den letzten Hauptrundenspielen also schon von Play-off-
Charakter sprechen?
Ich würde sogar noch einen Schritt weiter gehen und behaupten, dass viele Teams schon seit langem Play-off-Spiele haben. Zum Beispiel Köln, das weit abgeschlagen war und durch die beeindruckenden Ergebnisse der letzten Monate nun wieder beste Voraussetzungen für die Teilnahme an der 1. Play-off-Runde besitzt. Wir sind mit den Pinguinen glücklicherweise in einer aussichtsreichen Position, andere Teams hingegen müssen noch zittern.

Anderes Thema: Ab der Saison 2011/2012 wird die Anzahl der Importspieler verringert – wie siehst du diese Entwicklung?
Natürlich positiv. Das schafft Identifikation und ist gut für die Nationalmannschaft. Wir haben ja mittlerweile wieder eine gute Auswahl an deutschen Spielern. Wichtig ist, dass die auch entsprechende Eiszeit in
ihren Clubs erhalten. Was daraus werden kann, sieht man ja an Spielern wie einem Benedikt Kohl, einem Christopher Fischer, einem Martin Buchwieser, einem Frank Mauer, um nur einige zu nennen. Das sind super Jungs. Aber diese Spieler mussten und müssen sich ihre Eiszeit natürlich auch verdienen, dafür ist jeder selber verantwortlich. Du musst dich anbieten.

Wie lauten deine sportlichen Wünsche für die laufende Saison?
Zunächst mal mit dem KEV das Heimrecht für die Viertelfinals sichern, dann soweit kommen wie möglich und natürlich verletzungsfrei zu bleiben. Und ich
freue mich natürlich schon auf die BVB-Meisterfeier am 14. Mai in Dortmund.

(Quelle: DEL)


Das Warten hat endlich ein Ende - die PENNY DEL ist zurück 🤩🙌
Nur bei MagentaSport siehst du ALLE Spiele live! 📺🤝
Torhüter macht bis 2025 weiter
Felix Brückmann verlängert vorzeitig bei den Adlern Mannheim

​Die Adler Mannheim haben den Vertrag mit Torhüter Felix Brückmann vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert. Demnach bleibt der 32-Jährige dem aktuellen Tabellenzwe...

Die DEL am Sonntag
Düsseldorfer EG bremst Kölner Siegeszug – Schwenninger Wild Wings überraschen die Liga

Am vierten Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga war die ein oder andere Überraschung dabei. Die Düsseldorfer EG konnte beim 4:3 Sieg nach Penaltyschiessen gegen die...

Die DEL am Freitag
Kölner Haie siegen auch in München – verlustpunktfrei vorne

​Besser hätte der Saisonstart für die Kölner Haie nicht verlaufen können. Drei Spiele, als einziges Team neun Punkte, damit weiterhin die Tabellenführung in der Deut...

Die DEL am Sonntag
Adler Mannheim setzen Ausrufezeichen gegen Meister München – Eisbären feiern zweiten Saisonsieg

Am Sonntag stand der zweite Spieltag der 30. DEL Saison auf dem Programm. Im Spitzenspiel konnten die Adler Mannheim mit einem 4:3 nach Penaltyschießen Wiedergutmach...

DEL-Auftakt mit vielen spannenden Spielen
Kölner Haie sind erster Tabellenführer der Jubiläumssaison

​Alle Spiele am Freitag, dem ersten Spieltag der 30. Saison in der Deutschen Eishockey-Liga, endeten mit einem Tor Unterschied. Mit einer Ausnahme: Die Kölner Haie k...

Meister gewinnt den DEL-Start gegen die Düsseldorfer EG
Toni Söderholm feiert Zitter-Debüt als Cheftrainer von Red Bull München

​30 Jahre DEL. Zum Auftakt der Jubiläums-Saison siegte Meister EHC Red Bull München mühevoll gegen die Düsseldorfer EG mit 4:2 (2:0, 0:0, 2:2)....

Reaktion auf Ausfall von Dave Warsofsky
Verteidiger Otso Rantakari wechselt nach Augsburg

​Die Augsburger Panther reagieren auf den verletzungsbedingten Ausfall ihres Kapitäns Dave Warsofsky. Der Finne Otso Rantakari verstärkt die Abwehr des DEL-Clubs und...

Nationalspieler verlängert vorzeitig bis 2025
Alexander Karachun bleibt den Schwenninger Wild Wings treu

​Sehr gute Neuigkeiten vor dem morgigen Saisonstart. Die Schwenninger Wild Wings und Alexander Karachun verständigen sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung....


DEL Hauptrunde

Mittwoch 27.09.2023
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 5
Adler Mannheim Mannheim
Donnerstag 28.09.2023
Iserlohn Roosters Iserlohn
- : -
Kölner Haie Köln
Freitag 29.09.2023
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Eisbären Berlin Berlin
Straubing Tigers Straubing
- : -
EHC Red Bull München München
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Augsburger Panther Augsburg
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
- : -
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Samstag 30.09.2023
Kölner Haie Köln
- : -
Adler Mannheim Mannheim
Sonntag 01.10.2023
Fischtown Pinguins Bremerhaven
- : -
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
Eisbären Berlin Berlin
- : -
Nürnberg Ice Tigers Nürnberg
EHC Red Bull München München
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Düsseldorfer EG Düsseldorf
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Augsburger Panther Augsburg
- : -
Straubing Tigers Straubing


Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL
Aktuelle DEL Wetten & Wettanbieter