Icetigers: Rumrich bleibt Kapitän

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Gerade

rechtzeitig zum Saisonstart lichtet sich das Lazarett der Nürnberg Icetigers.

Beim heutigen Training konnte Mike Schmidt außer Torhüter Chabot seit

längerem mal wieder alle seine Spieler um sich versammeln. Dennoch steht hinter

dem Einsatz von Tomlinson und Reichel noch ein größeres Fragezeichen. Auch

Jiranek, der wahrscheinlich als Ausländer lizensiert wird, da sein

Einbürgerungsverfahren noch nicht abgeschlossen ist, und Guillet sind noch

leicht angeschlagen.

Für

Mike Schmidt beginnt am kommenden Freitag der Ernst des Berufslebens so richtig.

Wenn um 19.30 Uhr die Scheibe zum Eröffnungsbully eingeworfen wird, bedeutet

das für Schmidt das erste Punktspiel seiner Trainerkarriere. Die Probleme der

Vorbereitung sind dann jedoch vergessen: "Wir konnten fast nie vollzählig

trainieren und mussten deshalb viel improvisieren. Ich hoffe auf einen guten

Saisonstart, dann wird der Druck nicht ganz so stark", so Schmidt. Mit den

Frankfurt Lions taucht ein schwer einzuschätzender Gegner am Freitag in der

Arena Nürnberg auf. "Das letzte Jahr muss man vergessen, aber sonst hatte

Frankfurt immer eine starke Mannschaft. Sie haben jetzt eine erfahrene

Verteidigung und Lance Nethery legt viel Wert auf Disziplin und

Schnelligkeit", so Schmidt über den Auftaktgegner.

Kurz

vor Saisonbeginn haben jetzt auch die Franken ihre Kapitäne gewählt: Wie im

letzte Jahr wird Jürgen Rumrich weiterhin das große "C" auf der

Brust tragen. Seine Assistenten sind Kevin Dahl und Chris Luongo. Für Rumrich

ist es bereits die sechste Spielzeit als Mannschaftskapitän. Nach seinem

letzten Jahr in Berlin trug er das "C" zwei Jahre in Kassel und jetzt

im dritten Jahr bei den Icetigers. Zudem will er im nächsten Jahr mit dem

Trainerschein beginnen, um vielleicht eine ähnliche Karriere wie Mike Schmidt

einzuschlagen: "Ich kann mir auch gut vorstellen, in Nürnberg meine

Karriere zu beenden", so der 34-jährige weiter.

Bis

heute Vormittag wurden bereits 4.000 Eintrittskarten für die Freitagspartie verkauft, darin eingeschlossen die ca. 2.000 verkauften Dauerkarten. Insgesamt

kalkulieren die Franken mit einem Zuschauerschnitt von 5.200 bei einem

Gesamtetat von ca. 4 Millionen Euro.

Eine

Entscheidung im Falle von Gastspieler Franz Fritzmeier steht noch aus, 

angesichts ihrer dünnen Personaldecke könnten die Icetigers einen

zusätzlichen Stürmer gut brauchen. Mike Schmidt jedenfalls wäre einer

Verpflichtung nicht abgeneigt.

Starker Endras mit Shutout bei 4:0-Sieg
Mannheim erkämpft Sieg gegen Augsburg

Adler Mannheim gewinnen Heimspiel gegen Augsburg mit 4:0 und bleiben an Spitzenreiter Red Bull München dran. Nicolas Krämmer erzielt ein Tor und bereitet zwei weiter...

Mannheimer Revanche
Deutliche Niederlage für die Krefeld Pinguine

​In der DEL kassierten die Krefeld Pinguine eine deutliche 1:6 (0:2, 0:3, 1:1)-Niederlage gegen die Adler Mannheim. ...

Ersatz für Ville Koistinen
Steven Seigo wechselt zum ERC Ingolstadt

Der 29-Jährige Kanadier kommt vom finnischen Erstligisten Vaasan Sport an die Donau und verfügt bereits über DEL-Erfahrung....

Erlöse für Eltern-Kind-Projekt e.V.
Planegger Freiluftderby Männer gegen Frauen geht in dritte Runde

​Kann ein Eishockeyspiel spannend sein, bei dem die Nummer 1 schon vor dem Spiel feststeht? Für das dritte Derby zwischen dem dem Frauen-Bundesligisten ESC Planegg u...

Finne kehrt in sein Heimatland zurück
Ville Koistinen verlässt den ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt und Ville Koistinen haben sich in beidseitigem Einvernehmen auf eine sofortige Vertragsauflösung geeinigt....

Nach der Trennung im Dezember
Wild Wings lösen Vertrag mit Paul Thompson auf

Die Schwenninger Wild Wings haben den Vertrag mit Ex-Trainer Paul Thompson aufgelöst....

Hockeyweb präsentiert die Highlights aus Woche 16!
Die Top 10 der DEL im Video

Tolle Verteidigungsaktionen, wahnsinnige Paraden und natürlich schöne Tore gibt es bei uns wöchentlich in den Top 10 Highlights der DEL zu sehen....

Spendenaktion für Tjalf Caesar ein Erfolg
Grizzlys Wolfsburg spenden 4.500 Euro an Familie Caesar

Es ist eine tolle Summe zusammengekommen, mit der die Grizzlys Wolfsburg den schwer verunglückten Eishockeyspieler Tjalf Caesar zumindest finanziell unterstützen kön...

Sieg nach 0:2-Rückstand
ERC Ingolstadt dreht und Sechs-Punkte-Spiel und gewinnt gegen Düsseldorfer EG

In dreieinhalb Minuten drehen die Schanzer ihr Heimspiel gegen den Tabellennachbarn aus Düsseldorf. Ein Wechselfehler und ein Glücksschuss leiten die Wende zugunsten...

4:1 gegen die Kölner Haie
Arbeitssieg für Red Bulls München

​Nach der geringen Punkteausbeute für die Red Bulls München am vergangenen Wochenende wollten die Gastgeber eben diese wieder in die Höhe schrauben und zwar schon be...

Panther halten ihren Goalie
Olivier Roy bleibt in Augsburg

​Kurz nach dem Jahreswechsel können die Augsburger Panther eine wichtige Personalentscheidung vermelden. Mit der Vertragsverlängerung von Olivier Roy hat der DEL-Clu...

Stürmer kommt nach Nürnberg
Jack Skille verstärkt die Thomas Sabo Ice Tigers

​Die Thomas Sabo Ice Tigers haben sich für den Kampf um die DEL-Play-offs noch einmal verstärkt: Der US-amerikanische Stürmer Jack Skille hat einen Vertrag bis zum E...

DEL Hauptrunde

Sonntag 19.01.2020
Grizzlys Wolfsburg Wolfsburg
2 : 1
Fischtown Pinguins Bremerhaven
Adler Mannheim Mannheim
4 : 0
Augsburger Panther Augsburg
Schwenninger Wild Wings Schwenningen
- : -
Eisbären Berlin Berlin
ERC Ingolstadt Ingolstadt
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Düsseldorfer EG Düsseldorf
- : -
Straubing Tigers Straubing
Thomas Sabo Ice Tigers Nürnberg
- : -
Kölner Haie Köln
EHC Red Bull München München
- : -
Iserlohn Roosters Iserlohn
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
lll▷ Mit Top Quoten auf die DEL wetten!
DEL Wetten bei den besten Wettanbietern

Aktuelle Online Eishockey DEL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL