Ice Tigers: Zweijahres-Vertrag für Jean-Francois Labbé

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Nürnberg Ice Tigers haben für die nächste DEL-Saison eine neue Nummer eins

verpflichtet: Torhüter Jean-Francois Labbé wechselt vom Liga- Konkurrenten

Augsburg in die Noris. Der 32-jährige Kanadier, der für die Panther inklusive

der Playoff-Runde 55 Spiele absolvierte, unterschrieb einen Zweijahresvertrag

bei den Franken. In der abgelaufenen Hauptrunde hatte Labbé die meisten

Schüsse abzuwehren (1567), mit einer Fangquote von 91,13 Prozent belegte er

Rang acht unter den DEL-Keepers. Labbé glänzt vor allem mit starken Reflexen

auf der Linie und gilt als „mitspielender" Torhüter, der seine

Vorderleute auch mit Pässen bedienen kann. Und: In der Saison 1999/2000

verbuchte Labbé im Trikot von Hartford sogar ein Tor. Sportdirektor Otto Sykora:

„Bereits in der Saison 2001 hatten wir Labbé beobachtet, aber damals wollte

er noch nicht nach Europa wechseln. Ich bin froh, dass es jetzt geklappt hat,

denn er gehört zu den Spitzentorhütern in der Liga."


Vor seinem Wechsel 2004 nach Deutschland stand Jean-Francois Labbé beim

russischen Spitzenklub Lada Togliatti zwischen den Pfosten, bestritt davor 15

NHLEinsätze (14 für Columbus, ein Spiel für New York Rangers), er wurde

während seiner zehnjährigen erfolgreichen AHL-Karriere mehrfach zum besten

Keeper gewählt und 1997 sogar zum wertvollsten Spieler der Liga gekürt. (Foto: City-Press)


Kurzporträt Jean-Francois Labbé

Position: Torhüter

Fängt: links

Geboren am: 15. Juni 1972

Geburtsort: Sherbrooke / KAN

Größe: 176 cm

Gewicht: 77 kg

Familienstand: verheiratet

Kinder: zwei Töchter (Zwillinge)

Vertrag bis: 2007

Trikotnummer: 35


Aktuelle Wettangebote zur DEL
Aktuelle Wettangebote zur DEL