Ice Tigers: Zwei Leeb-Treffer beim 2:5 in Karlsbad

Ice Tigers: Zwei Leeb-Treffer beim 2:5 in KarlsbadIce Tigers: Zwei Leeb-Treffer beim 2:5 in Karlsbad
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine 2:5-Niederlage setzte es für die Sinupret Ice Tigers am

Donnerstagabend im zweiten Saisonvorbereitungsspiel in Karlsbad. Gegen

den tschechischen Extraligisten HC Energie Karlovy Vary, der sich bereits seit fünf Wochen im

Eistraining befindet, hatten die Nürnberger wenig zu bestellen. Vor

allem die Spritzigkeit fehlte der Mannschaft von Benoit Laporte nach

der harten ersten Trainingswoche erwartungsgemäß.


Neben den verletzungsbedingten Ausfällen von Laflamme und Swanson

mussten die Ice Tigers schon früh auch auf die Neuzugänge Carter und

Pielmeier verzichten, die beide nach einer Spieldauerstrafe in der 5.

Minute ausschieden. Nach einem unfairen Bandencheck gegen Pielmeier

entwickelte sich eine Faustkampfeinlage, die beide Mannschaften um je

zwei Spieler dezimierte.


Kurz darauf kamen die Tschechen in Unterzahl zur Führung. Torhüter

Labbé hatte bei einem Flachschuss von Duben das Nachsehen. Sehenswert

war das 1:1 durch Greg Leeb. Der "kleine Wirbelwind" schloss in

Überzahl ein Solo zum Ausgleich ab. Zwei Minuten später stellte

Machulda nach Vorarbeit von Ex-NHLer Milan Kraft in Überzahl den alten

Abstand aber wieder her.


Im zweiten Drittel erzielte Jame Pollock mit einem kuriosen "Eigentor"

das 3:1 für die Gastgeber. Völlig unbedrängt schob er die Scheibe am

verdutzten Labbé vorbei ins lange Eck des eigenen Tores. Das 4:1

markierte Hanzlik erneut in Überzahl (35.).


In der 52. Minute war dann erneut Greg Leeb zur Stelle. Bei doppelter

Überzahl traf er per Direktabnahme zum 2:4-Anschluss. Den Schlusspunkt

setzten die Tschechen in der 59. Minute mit dem Treffer zum 5:2.


"Wir haben nie aufgegeben, aber man hat einfach gesehen, dass uns heute

die Spritzigkeit gefehlt hat. Die Tschechen sind in der Vorbereitung

schon viel weiter, aber wir haben uns absichtlich gleich am Anfang so

ein schweres Programm ausgesucht", erklärte Sportdirektor Otto Sykora

nach der Partie.


Bereits am Freitag (15 Uhr) treffen die Ice Tigers in Prag auf den HC

Slavia, bevor die Rückreise in die Noris ansteht und am Samstag der

erste freie Tag seit Trainingsbeginn auf die Spieler wartet.


(Foto: Shawn Carter im Fight mit Libor Ustrnul by www.bayernpress.de)




💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
24-jähriger Center kommt aus Nordamerika
Düsseldorfer EG verpflichtet Jacob Pivonka

​Die Düsseldorfer EG meldet einen weiteren Neuzugang für die Saison 2024/25: Aus den USA wechselt Stürmer Jacob Pivonka zu den Rot-Gelben....

Co- und Torwarttrainer bleiben
Trainerteam der Iserlohn Roosters ist komplett

​Die Iserlohn Roosters haben ihr Trainerteam für die kommende Saison finalisiert: Neben Headcoach Doug Shedden, der seinen Vertrag bereits unmittelbar nach der Saiso...

Erstmaliger Wechsel nach 15 Jahren bei den Adlern Mannheim
Augsburger Panther verpflichten Denis Reul

Die Augsburger Panther haben Denis Reul for die kommende Saison unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Abwehrspieler soll der Defensive deutlich mehr Qualität und Ph...

Rückkehr nach Leihe an schweizerischen Topklub EV Zug
Andreas Eder kehrt nach München zurück

Andreas Eder kehrt zum EHC Red Bull München nach seiner Leihe an den schweizerischen Club EV Zug. Der Stürmer hat einen Vertrag für die Saison 2024/25 unterzeichnet....

27-jähriger Verteidiger kommt von AHL-Klub Laval Rocket
Galipeau wechselt zu den Eisbären Berlin

Der deutsche Meister Eisbären Berlin hat die Defensive mit der Verpflichtung des Kanadiers Olivier Galipeau verstärkt. ...

Der 57-jährige US-Amerikaner verlängert um drei Jahre
Eakins bleibt Trainer und Manager der Adler Mannheim

Die Adler Mannheim haben die wichtige Personalie des Trainer- und Managerposten geklärt und Dallas Eakins die Doppelfunktion auch für die kommenden drei Jahre anvert...

26-jähriger Stürmer geht in vierte Spielzeit für Ice Tigers.
Jake Ustorf bleibt eine weitere Saison in Nürnberg

Die Nürnberg Ice Tigers haben Jake Ustorf, Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis und aktuellen Sportdirektors des Clubs, mit einer Vertragsverlängerung für für die kom...

Zuletzt in der kanadischen Ontario Hockey League (OHL) tätig
Ted Dent neuer Cheftrainer der Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben die vakante Stelle des Head-Coaches mit dem erfahrenen 54-jährigen Kanadier Ted Dent besetzt. ...