Ice Tigers verpflichten Petr PohlWechsel von Ingolstadt nach Nürnberg

Petr Pohl spielt künftig für die Thomas Sabo Ice Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Petr Pohl spielt künftig für die Thomas Sabo Ice Tigers. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor seinem Engagement in Ingolstadt in der Saison 2016/17 absolvierte Petr Pohl zwei Spielzeiten in Diensten der Eisbären Berlin. In seiner ersten DEL-Saison in der Bundeshauptstadt erzielte er 22 Tore und steuerte 26 Vorlagen bei. Insgesamt kam der 1,81 Meter große Rechtsschütze bislang zu 151 DEL-Einsätzen, in denen ihm 46 Tore und 59 Assists gelangen.

Zuvor spielte Pohl unter anderem für vier Jahre in der tschechischen Extraliga und sechs Jahre in Nordamerika. 2004 gewann er im Alter von 17 bei den Gatineau Olympiques zusammen mit Ice Tigers-Stürmer Philippe Dupuis die Coupe du Président, die Meisterschaft in der Québec Major Junior Hockey League (QMJHL).

„Wir sind sehr froh, dass wir Petr Pohl für die kommenden beiden Spielzeiten an uns binden konnten. Er ist ein sehr schneller und dynamischer Stürmer mit einem guten Schuss, der unserem Offensivspiel helfen wird“, sagte Ice Tigers-Sportdirektor Martin Jiranek.