Ice Tigers verpflichten Lubomir Sekeras

Zittersieg gegen HuskiesZittersieg gegen Huskies
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bei der Zusammenstellung der neuen Ice Tigers-Mannschaft hat die sportliche Leitung nach Pascal Trepanier und Darren Haydar einen weiteren dicken Fisch an Land gezogen: Lubomir Sekeras verstärkt in der kommenden Saison 2004/2005 die Nürnberger Defensiv-Abteilung.

Sekeras kann einiges an Erfahrung aufweisen: Der

langjährige slowakische Nationalspieler – mit 156

Einsätzen Rekordhalter – vertrat sein Land beim

World-Cup 1996, war zuvor bei der B-WM 1995

dabei (bester Verteidiger und Mitglied des All-Star-

Teams) und er überzeugte bei fünf AWeltmeisterschaften

(2000 mit der Slowakei im

Finale). Sekeras zählte in den 90er Jahren stets zu den Spitzenkräften in der

tschechischen Extraliga (1997/1998 Top-Verteidiger der Liga) und er absolvierte in

den letzten vier Spielzeiten insgesamt 228 NHL-Partien.

Gleich in seiner ersten Saison in der besten Liga der Welt sorgte Sekeras für Furore.

80 Spiele bestritt er 2000/2001 für Minnesota, dabei erzielte Sekeras elf Tore und

verbuchte 23 Assists – 34 Scorerpunkte, für einen NHL-Verteidiger eine

ungewöhnlich hohe Ausbeute, die ihm in der internen Team-Gesamtwertung den

dritten Rang sicherte. Seine letzten NHL-Auftritte hatte Sekeras zum Abschluß der

letzten Saison 2003/2004, als er für Dallas verteidigte und in vier Spielen einen

Treffer und einen Assist verbuchte.

Otto Sykora, der Sekeras noch aus seiner eigenen aktiven Zeit persönlich kennt,

setzt deshalb nicht nur auf die Defensivkünste des Neu-Tigers: „Lubomir kann auch

unserer Offensive Impulse geben – und das erwarten wir auch von ihm." Sekeras

wird am 1. August seinen Dienst in Nürnberg beginnen und die Trikotnummer 77

tragen.

Jetzt die Hockeyweb-App laden!